Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum

Mit zunehmendem Alter benötigt die Gesichtshaut mehr Feuchtigkeit, um Austrocknung und vorzeitige Faltenbildung zu verhindern. Wir haben uns Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum mit neuer Textur näher angeschaut.

Studien mit 16 Probanden kamen zu folgendem Ergebnis:

  • Zunahme der Feuchtigkeitsversorgung um 45 %
  • 24 Stunden anhaltende Feuchtigkeitsversorgung

Nachfolgend schildern wir unsere Erfahrungen mit Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum.

Informationen zum Avene Feuchtigkeitsserum

Avene ist eine Kosmetikmarke, die uns schon seit Jahren begeistert. Insbesondere das Avene Thermalwasser ist ein Must Have, das Sommer wie Winter eine Wohltat bei der Hautpflege ist. Es erfrischt, besänftigt empfindliche Haut, verfeinert bei regelmäßiger Anwendung die Poren und ist perfekt, zum feuchten Auftragen und Setten von Make-up. Gerade deshalb sind unsere Erwartungen an das Feuchtigkeitsserum hoch. Denn es enthält 77 % Thermalwasser und ist somit ein absoluter Feuchtigkeitsbooster für die Dermis.

Feuchtigkeitsbooster mit Thermalwasser

Der Kosmetikhersteller hat das Serum mit dem zum Patent angemeldeten Cohederm™ Aktivstoff-Komplex angereichert.

Dieser Aktivstoffkomplex sorgt für:

  • Besseren Zusammenhalt zwischen den Epidermiszellen, wodurch der Hydrolipidfilm (Säureschutzmantel der Hautoberfläche) wieder hergestellt wird. Die Haut ist dadurch effizienter vor Umwelteinflüssen, Temperaturschwankungen und Stress geschützt.
  • Wiederherstellung und Auffüllen vorhandener Wasserspeicher in der Hornschicht, was eine Langzeitversorgung mit Feuchtigkeit bewirkt.

Mikromoleküle für 24 h konstante Feuchtigkeitsversorgung

Avene hat seinen Aktivstoffkomplex Cohederm™ in Mikromoleküle verpackt, um über den Tag verteilt eine gleichmäßige Freisetzung zu gewährleisten.

Dass die Haut regelmäßig mit Feuchtigkeit von Innen, aber auch von Außen versorgt werden muss, wissen wir alle. Diese kontinuierliche Freisetzung sorgt selbst dann für Feuchtigkeitsversorgung, wenn wir nicht gerade trinken und oder eine feuchtigkeitsspendende Creme oder Lotion auftragen.

Das Prinzip von Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum ist also denkbar einfach: Einmal am Tag auftragen – für 24 Stunden versorgt sein!

Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum Facts

  • Intensivpflege für feuchtigkeitsarme Haut
  • für alle Hauttypen geeignet
  • leichte, frische & zarte Konsistenz
  • zieht schnell ein
  • hohe Verträglichkeit
  • ölfrei
  • blumig-sanfte Duftnote (Rose & Jasmin)
  • UVP 26,90 € (30 ml Glasflakon)

Das Serum soll für empfindliche und dünne Gesichtshaut und das Dekolleté geeignet sein. Der Cohederm™ Aktivstoff-Komplex versorgt insbesondere feuchtigkeitsarme Haut mit dünner Hornschicht effektiv, die einen schlechten zellulären Zusammenhalt aufweist.

Was eine gute Feuchtigkeitspflege können sollte

Eine hochwertige Feuchtigkeitspflege für empfindliche Haut enthält nicht nur viel Wasser, um die Feuchtigkeitsdepots der Haut aufzufüllen. Wichtig sind auch Inhaltsstoffe, welche die Speicherfähigkeit der Dermis erhöhen, damit der Feuchtigkeitstransfer optimal verläuft.

Faltenbildung ist ein vollkommen natürlicher Prozess, der im Alter zunimmt. Es gibt zwei wesentliche begünstigende Faktoren für Faltenbildung:

  • dünne Haut (schnellerer Feuchtigkeitsverlust)
  • aufgebrauchte Feuchtigkeitsdepots

Indem die Dermis kontinuierlich mit Feuchtigkeit versorgt und die Feuchtigkeitsdepots aufgefüllt werden, wird ein verbesserter Feuchtigkeitstransfer gewährleistet, der die Haut elastisch und länger faltenfrei hält.

Unsere Erfahrung mit Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum

Das Feuchtigkeitsserum befindet sich in einem Glasflakon; entnommen wird das Serum über einen Pumpspender, was gute Dosierung und Hygiene ermöglicht. Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum hat eine sehr softe und „nasse“ Konsistenz, die bei Hautkontakt durch den hohen Anteil an Thermalwasser kühl und erfrischend wirkt. Dank der stark wasserhaltigen Textur wird lediglich eine kleine Menge Serum benötigt, um Gesicht, Halsbereich und Dekolleté einzucremen.

Hier unsere Eindrücke zu Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum

Der Duft
Avene beschreibt den Duft des Feuchtigkeitsserums als blumig und sanft. Beim Auftragen ist der Duft doch sehr präsent, riecht eher künstlich, der Duft hält relativ lange wahrnehmbar an.

Die Serumkonsistenz
Da das Feuchtigkeitsserum viel Thermalwasser enthält, lässt sich die Gesichtspflege schnell und gleichmäßig verteilen. Das Serum ist ergiebig.

Das Hautgefühl
Die Hautoberfläche fühlt sich erfrischt an. Trockenheit und Spannung werden schnell beseitigt. Zurück bleibt ein angenehmes, entspanntes Hautgefühl.

Als Unterlage für Make-up
Durch schnelles einziehen kann Make-up direkt aufgetragen werden, ohne fleckig zu werden.

Klebriges Hautgefühl
Beim Auftragen sollte darauf geachtet werden, nur eine geringe Menge Feuchtigkeitsserum zu verwenden, da sich die Hautoberfläche sonst leicht klebrig anfühlen kann und das Serum dazu neigt, nicht gut einzuziehen.

Unser Fazit zum Avene Hydrance Intense Feuchtigkeitsserum

Avene hat bei diesem Feuchtigkeitsserum einiges richtig gemacht. Verpackungsdesign, unkomplizierte Anwendung, gute Dosierung des Serums sowie Preisleistungsverhältnis – da steht alles im Einklang. Das Serum erfüllt seinen Zweck und die Aussagen „Feuchtigkeitsbooster“ sowie „Intensivpflege“ sind zutreffend. Die Oberhaut fühlt sich entspannt und reichhaltig versorgt an. Aus unserer Sicht gibt es jedoch zwei Punkte, die unsere Begeisterung etwas trüben.

  1. Klebriges Hautgefühl: Das genaue Dosieren zwischen „samtiges Hautgefühl“ und „klebriges Hautgefühl“ ist schwierig, da bereits ein kleiner Mengenunterschied sofort spürbar ist. Umso häufiger das Serum verwendet wird, desto besser das Ergebnis beim Auftragen.
  2. Der Duft: Für unser Empfinden ist der zwar sanfte Duft dennoch zu langanhaltend. Weniger Duftintensität und eine kürzere Haltbarkeit würden wir begrüßen – auch, wenn er nicht als störend empfunden wird. Gesichtspflege mit oder ohne Duftstoffen ist eine ganz persönliche Entscheidung.

Letztlich entspringen diese beiden Punkte dem individuellen Empfinden – jede Frau kann das anders empfinden. Frauen, die auf der Suche nach einer feuchtigkeitsspendenden Intensivpflege sind, für die man kein Vermögen hinblättern muss, sollten das Feuchtigkeitsserum definitiv ausprobieren.

Weitere Produkte aus dem Hydrance Pflegeprogramm

Neben dem Feuchtigkeitsserum umschließt die Pflegelinie weitere Kosmetikprodukte für intensive und langanhaltende Feuchtigkeitsversorgung:

  • Hydrance Leicht Feuchtigkeitsemulsion
    für empfindliche, normale bis Mischhaut
  • Hydrance Optimale UV Leicht
    mit LSF 20 für empfindliche, normale bis Mischhaut
  • Hydrance Optimale Perfekter Teint Leicht
    getönte Tagespflege mit LSF 30 für feuchtigkeitsarme, normale bis Mischhaut
  • Hydrance Reichhaltig Feuchtigkeitscreme
    intensive und langanhaltende Feuchtigkeitspflege für empfindliche, trockene bis sehr trockene Haut
  • Hydrance Optimale UV reichhaltig
    Feuchtigkeitspflege intensiv und langanhaltend mit LSF 20 für trockene Haut
  • Hydrance Optimale Perfekter Teint reichhaltig
    getönte Tagespflege mit LSF 30 für feuchtigkeitsarme, trockene bis sehr trockene Haut

Eau Thermale Avène – woher kommt eigentlich das Thermalwasser?

Avène ist ein kleines Dorf im Val d’Orb, ein Tal in Südfrankreich. Als im Jahre 1736 das Pferd eines Adelsmannes unter einer schweren Hautkrankheit litt, badete das Pferd einige Wochen in der natürlichen Quelle in Avène und trank vom Quellwassers. Die Hautprobleme des Pferdes gingen zurück. Nachdem der Marquis das Quellwasser untersuchen lies, erklärte er die Quelle zur Thermalquelle, gab ihr den Namen Sainte Odile und so wurde die Quelle zum Heilbad. Nach den Weltkriegen geriet das Heilbad in Vergessenheit und wurde erst im Jahre 1975 wiederentdeckt. Durch Pierre Fabre, der das alte Heilbad aufkaufte und wieder zum Leben erweckte.

Von der Quelle zur Marke Eau Thermale Avene

Pierre Fabre ist es zu verdanken, dass dieses Quellwasser unter sterilen Bedingungen an der Quelle abgefüllt und Grundstein der Marke Eau de Thermale Avene wurde. Die heilsame Wirkung des Thermalwassers wurde in über 150 Studien bestätigt. Das Wasser ist so rein und weich, dass es selbst für zarte und empfindliche Babyhaut geeignet ist.

Das Thermalwasser aus dem südfranzösischen Tal ist

  • reizlindernd
  • erfrischend
  • entzündungshemmend

Jährlich werden weltweit 16 Millionen Flaschen des Wassers verkauft. Das Quellwasser legt einen 40 Jahre andauernden Weg durch Gestein zurück, wodurch es mit zahlreichen Spurenelementen und wertvollen Mineralsalzen angereichert wird. Beim Aufsprühen legen die im Wasser enthaltenen Silikate einen Schutzfilm auf die Haut. Enthaltenes Magnesium und Kalzium besänftigen bei Hautreizungen.

Unsere Erfahrung mit Eau Thermale Avene Thermalwasser

Zugegeben, es gibt weitaus günstigeres Thermalwasser in Sprühdosen, aber für uns gibt es kein besseres. Avene Thermalwasser, das auch Basis des Feuchtigkeitsserums ist, ist in diversen Größen erhältlich (50 ml, 150 ml, 300 ml). Bereits mit dem ersten Sprühstoß hat das Thermalwasser begeistert – seither gehört dieses Wasser zur täglichen Pflegeroutine.

Thermalwasser zum Setten von Make-up

Die Sprühflasche erzeugt einen sehr feinen Sprühnebel, der das Wasser fein auf der Hautoberfläche verteilt. Perfekt, um frisch aufgetragenes Make-up zu fixieren, da sich bei einem kurzen Sprühstoß mit Abstand zum Gesicht keine Wassertropfen bilden.

Thermalwasser zum Erfrischen & Entspannen

Reizhaut, Hautrötungen, Allergien, Neurodermitis, abheilende Wunden oder einfach nur trockenes Hautbild oder heiße Sommertemperaturen? Das Wasser ist unser „Ein-für-alles“ Kosmetikprodukt! Kaum aufgesprüht, werden Hautbeschwerden sofort gelindert und die eingesprühte Hautstelle wird erfrischt. Nach dem Entfernen von Make-up kann das Wasser auf das Gesicht gesprüht und mit einem Wattebausch abgenommen werden, um die Gesichtshaut sanft zu klären und sie gleichzeitig mit wertvollen Mineralstoffen zu versorgen. Die Poren können sich bei täglicher Anwendung verfeinern.

Reines Wasser für die Schleimhäute

Avene Thermalwasser ist so rein, dass es zur Befeuchtung der Schleimhäute oder bei Kratzen im Hals in den Rachen gesprüht werden kann. Im Winter, wenn Heizungsluft die Schleimhäute austrocknet, und bei einer Erkältung ist diese Anwendung des Thermalwassers eine besondere Wohltat.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten für das Thermalwasser

Es gibt kaum ein Hautproblem, bei dem dieses wundervolle Wasser nicht genutzt werden kann, um rasche Linderung der Symptome zu erfahren. Weitere Anwendungsbeispiele:

  • zur Linderung von Rasurbrand
  • zum Beruhigen allergiegeplagter Augen (Heuschnupfen)
  • zur Erfrischung müder Beine
  • als kühlende, beruhigende Pflege bei Sonnenbrand
  • nach chemischer Haarentfernung / Laserbehandlung
  • nach Dermabrasion / Epilation
  • zur Babypflege bei Windeldermatitis und kleinen Schürfwunden

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.