Reiseapotheke Was muss rein

Reiseapotheke prüfen und auffüllen

Medikamente – Bei Reisen am besten mitnehmen

Haben Sie eigentlich eine Reiseapotheke mit im Gepäck, wenn Sie Urlaub machen? Inzwischen fliegen die ersten Pollen, Allergien und Heuschnupfen haben Hochkonjunktur und bald geht’s in den Sommerurlaub. Spätestens jetzt sollte man die Haus- und Urlaubsapotheke überprüfen und kostengünstig in einer Online Apotheke alles bestellen, was man für den Sommer und den bevorstehenden Urlaub benötigt. Nach wie vor versäumen es immer noch viele Menschen, sich um einen hochwertigen und vor allem ausreichenden Sonnenschutz zu kümmern und am schönen Strand wird der Schutz vor der Sonne schnell vernachlässigt. Deshalb ist jetzt genau die richtige Zeit, Sie aufmerksam zu machen, welche Dinge in die Reiseapotheke unbedingt hinein gehören.

Unpacking der Wohlfühlbox von medpex

Produkte aus der Apotheke

Was gehört in die Reiseapotheke?

Grundsätzlich gehört in die Hausapotheke alles, was Sie und Ihre Familie regelmäßig oder gelegentlich an Medikamenten benötigen. Des Weiteren gehören einfache Medikamente hinzu, die bei häufig auftretenden Beschwerden für Linderung sorgen. Hierzu zählen

und etwas gegen Durchfall. Denken Sie auch an

  • Pflaster
  • Verbandszeug
  • Fieberthermometer
  • Desinfektionsmittel.

Stecken Sie bereits inmitten der Urlaubsplanung, sollten Sie überlegen, was mitgenommen werden muss. Was in der Hausapotheke ist, stellt auch auf der Reise eine gute Grundversorgung mit dem Wichtigsten dar. In jedem Fall sollte vor dem Urlaub noch ein Gang zum Arzt erledigt werden, um Rezepte für benötigte Medikamente mit Rezeptpflicht zu besorgen, so dass die Urlaubszeit überbrückt werden kann. Rezeptpflichtige Medikamente können Sie in einer Online Apotheke wie etwa mycare.de/ ebenso gut besorgen.

Ähnlich, wie die Hausapotheke wird auch die Urlaubsapotheke bestückt für Eventualitäten. Besonders, wenn man in südliche Länder verreist, gehören Produkte zur Insektenabwehr sowie ein Gel, dass Juckreiz von Insektenstichen lindert in das Notfall-Kit. Dies hilft auch bei Sonnenbrand, den Sie aber am besten durch maßvolles Sonnenbaden und durch einen guten Sonnenschutz verhindern. Allergiker sollten, auch wenn sie gerade eine Ruhephase haben, ihre Medikamente und vor allem ein Antihistaminikum dabei haben. Die Reaktion bei Allergie und Heuschnupfen könnte am Urlaubsort ganz anders verlaufen, als zuhause. Ebenfalls gehören in den Apothekenkoffer zum Mitnehmen vorbeugend Präparate, die länderspezifisch sinnvoll und ratsam sind. Reisen Babys und Kinder mit, berät Sie der Kinderarzt, was in die Reiseapotheke hinein gehört.

Urlaubs- und länderspezifische Reiseapotheke

Natürlich finden Sie in nahezu jedem Urlaubsland medizinische Versorgung und eine Apotheke. Doch aufgrund der Sprachbarriere ist es deutlich leichter, wenn man sich im Vorfeld in der Online Apotheke Produkte bestellt, die man im Urlaub benötigen könnte. So können Sie den Beipackzettel in Deutsch lesen und im Vorfeld auch mit Ihrem Hausarzt über Medikamente und Medikation sprechen. Wenn Sie in südliche Länder reisen, sind neben Sonnenschutz und Medikamente gegen Allergie und Heuschnupfen auch vorsorglich Präparate in der Reiseapotheke Pflicht, die Sie und Ihre Familie etwa vor verunreinigtem Wasser schützt. In Ländern, wo die Wasserhygiene nicht unserem Standard entspricht, sollten sie in jedem Fall Trinkwasser kaufen und dies ggf. auch zum Kochen benutzen. Silbernitrat-Tabletten können zudem verwendet werden, um etwa Flusswasser bei einer Treckingtour zu reinigen.

Erkundigen Sie sich vor der Reise, ob eine Prophylaxe oder Impfungen notwendig sind und welche Infektionskrankheiten in Ihrem Urlaubsland vorkommen können. Bei einem Sporturlaub oder einem Urlaub, in dem Sie Wandertouren machen, benötigen Sie deutlich mehr Verbandszeug für den Notfall. Schmerzstillende Salben helfen gut bei Prellungen, Franzbrandwein gegen Muskelkater. Bedenken Sie, dass Sie nicht in jedes Land ohne Weiteres Medikamente einführen dürfen. Hier kann Sie Ihr Arzt sicher gut beraten. Medikamente wie

  • Herzmittel
  • Asthmaspray

sowie bei Allergie und Heuschnupfen die erforderlichen Mittel sollten stets im Handgepäck mitgeführt werden. Am sinnvollsten ist es, notwendige Präparate aufzusplitten. D. h. nicht alle Produkte sollten in einen Koffer untergebracht werden, für den Fall, dass während der Reise dieser Koffer abhanden kommen sollte. Packen Sie die Urlaubsapotheke zu jeweils gleichen Teilen in Handgepäck und alle übrigen Koffer, so minimieren Sie das Risiko bei einem Kofferverlust.

Sonnenstrahlen zum Spaziergang nutzen

Sonnenstrahlen zum Spaziergang nutzen – Sonnenschutz nicht vergessen

Sonnen ohne Risiko

Obwohl es längt jedem bekannt ist, dass zuviel Sonne ein massives Krebsrisiko darstellt, vergessen wir ab und an, wie wichtig der Sonnenschutz ist. Gute Sonnenschutzprodukte aus der Apotheke gehören also unbedingt ins Reisegepäck. Anders als eine Allergie oder ein Heuschnupfen zeigen sich die Beschwerden beim Sonnenbaden nicht direkt beim Erstkontakt mit Sonnenstrahlen. Selbst der Sonnenbrand, der hässliche Narben, Flecken und Verfärbungen auf der Haut zurücklassen kann, wird meist erst bemerkt, wenn es zu spät ist.

  • Verwenden Sie grundsätzlich immer ein Sonnenschutzmittel.
  • Auch an Tagen, wo die Sonnen vermeintlich nicht scheint.
  • Vermeiden Sie die pralle Mittagssonne, erst recht in südlichen Ländern.
  • Tragen Sie die schützende Creme oder das Spray wenigstens eine halbe Stunde vor dem Sonnen auf.
  • Achten Sie auf gleichmäßige Verteilung und reiben Sie lieber einmal länger wie zu kurz.

Auch unter der Kleidung gehören Creme oder Spray aufgetragen. Die EU-Kommission empfiehlt für einen Erwachsenen eine Crememenge von 6 Teelöffeln (35g). Es gilt der Grundsatz: je mehr Produkt aufgetragen wird, desto größer ist der Schutz. Planen Sie also bei der Bestellung in der Online Apotheke eine ausreichende Menge an Sonnenschutzprodukten für die Reiseapotheke mit ein. Babys und Kleinkinder benötigen einen Lichtschutzfaktor 25, besser mehr, und haben nichts in der direkten Sonne zu suchen. Kleidung mit Textilsonnenschutz sowie ein breiter Sonnenhut schützen zusätzlich.

1 Antwort
  1. Wohnaccessoires says:

    Denn auf unserem Geschenke und Geschenkideen Blog präsentieren unsereins schöne Dinge und auch Wohnkamine.
    Wir reisen umher und sehen immer wieder mal
    was uns besonders gefällt und das präsentieren wir hier.
    Natürlich können Sie die meisten Produkte auch gleich
    kaufen, jedoch ausschließlich via amazon, damit ihr Einkauf sicher
    ist natürlich!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.