Hörspiele für blinde Menschen

Hörspiele für blinde Menschen

Wir lieben das Internet als Kommunikationsmittel und genießen die Möglichkeit, uns über alle erdenklichen Themen austauschen zu können. Täglich nutzen wir das Web und dabei spielt das Sehen eine wichtige Rolle. Ganz selbstverständlich schauen wir bei YouTube Tutorials über die tollsten Augen-Make-Ups an, betrachten bei einer Shoppingtour die Produktfotos von Schuhen, Mode und Accessoires und das, ohne überhaupt ein Produkt in den Händen zu halten. Vor allem die visuellen Eindrücke liefern uns die gewünschten Informationen. Das ist alles gut und schön. Doch es gibt Menschen, die dem Internet einen weitaus größeren Nutzen entnehmen, weil sie seheingeschränkt sind. Die moderne Technik macht s möglich, dass nichtsehende Menschen über das Internet eine sehr wichtige zusätzliche Nutzung erfahren, die elementar ihre Lebensqualität beeinflusst. Blinden fehlt ein wichtiger Sinn: das Sehen. Ganz normale Dinge wie etwa das Zeitungslesen, das Stöbern in einem Katalog oder die schriftliche Kommunikation werden zu einer echten Herausforderung, die schnell ihre Grenzen zur unüberwindbaren Hürde werden lässt. Hörspiele und Hörbücher für Blinde sind deshalb eine sehr wichtige Sache und durch das Internet und den Download können sich seheingeschränkte Menschen meist kostenlos Lektüre anhören.

 

Internet – das Kommunikationsmittel für Blinde

Noch vor einigen Jahren waren Fernseher und Radio die wesentlichen Kommunikationsmittel für Blinde. Zwar konnten sich Blinde einen Film oder anderen Sendungen aus dem Fernsehprogramm anhören, allerdings lebt das Medium TV auch und vor allem mit den Bildern. Häufig verzichtet man bei Filmen, Nachrichten oder Dokumentationen auf die Beschreibung dessen, was gerade im Bild zu sehen ist. Denn sehende Menschen können auch visuell informiert werden. Dieser Teil der Informationen ist für Blinde jedoch nicht verfügbar und somit nicht vollständig. Das Radio kommt zwar ohne Bilder aus, bietet aber in der Regel nur regionale Nachrichten, Musik, gelegentlich ein Hörspiel und somit ist auch hier keine umfassende Information, leider auch nicht frei wählbare Unterhaltung möglich. Ganz anders dagegen verhält sich das Internet. Zahlreiche Programme fungieren als Vorlese-Software. Blinden Menschen werden so Informationen jeglicher Art in der Regel kostenlos zugänglich und zudem wird es für Blinde erstmals möglich, frei nach Informationen zu suchen. Sie müssen also nicht mehr länger auf vorgefilterte Nachrichten warten, sondern können sich jederzeit zu allem selbst informieren. Auch Hörspiele und Hörbücher präsentieren sich für Nichtsehende in einer gänzlich neuen Qualität.

 

Mehr Lebensqualität durch Hörbücher aus dem Web

Hörspiele standen blinden Menschen natürlich auch schon vor der Aera des Internets zur Verfügung. Sie sind eine wunderbare Bereicherung im Bezug auf Unterhaltung, denn sie kommen, ob für Sehende oder Blinde, grundsätzlich ohne visuelle Informationen aus und stellen somit Blinde und Nichtblinde gleich. Hörbücher waren kostenlos im Radio zu hören oder als Musikcassette, Schalplatte oder CD käuflich zu erwerben. Genau da lag der Hase im Pfeffer begraben. Denn Sendungen im Radio konnten nicht individuell abgerufen, sondern mussten gehört werden, wenn sie auf dem Sendeplan standen. Man konnte sie auch nur dann, nicht nochmals hören. Das Angebot an käuflichen Hörspielen war beschränkt, weil die Zielgruppe verhältnismäßig klein war und somit auch eine kostspielige Form der Unterhaltung war. Daraus ergab sich für Blinde ein deutlicher Nachteil, denn anders als die Sehenden waren sie immer auf Sendeprogramm und Verfügbarkeit angewiesen und es waren nur bedingt Unterhaltung und Information erreich- und leistbar. Das Internet stellt auch in Sachen Hörbücher eine immense Bereicherung für nichtsehende Menschen dar. Denn erstmals können sie überwiegend kostenlos Hörbücher und Hörspiele kostenlos anhören und downloaden. Durch den Download können sie die akustischen Filme jederzeit und vor allem auch wiederholt anhören. Ein großes Stück Freiheit und eine wirkliche Bereicherung im Leben von nichtsehenden Menschen. Dieses Thema war für uns wichtig, hier einmal aufzugreifen. Denn wer einen blinden oder seheingeschränkten Menschen kennt, kann und sollte ihn im Umgang mit dem Internet und der dadurch möglichen Variante der Kommunikation und Informationseinholung, aber vor allem auch das Abrufen von Unterhaltung durch Hörspiele und Hörbücher ermöglichen bzw. ihn dazu inspirieren. Bei WDR5, NDR Hörspiele und DRadio finden sie kostenlose Hörspiele. Zum Teil kostenpflichtig können diese auch bei SWR Hörspiel auf Klick, Hörspiel24 und mit entsprechender Software auf itunes gedownloadet werden.

1 Antwort
  1. sprachschule OkiDoki says:

    Ganz klasse Beitrag, ich habe eine alte Freudin und das werde ich gemeinsam mit ihr durchgehen und die für sie passende Art und Ort zu hören suchen.
    Dank vielmals.
    Grüße
    OkiDoki

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.