Warum werden Schönheitsoperationen durchgeführt?

Laut Statista wurden 2015 weltweit etwa 21,7 Millionen Schönheitsoperationen durchgeführt. Diese Zahl ist immens und wirft die Frage auf, warum so viele Menschen, überwiegend Frauen, bereit sind, sich im Namen der Schönheit unter´s Messer zu legen. Die Gründe, die Menschen dazu bewegen, sich chirurgisch behandeln zu lassen, sind unterschiedlicher Art. Genau das ist heute unser Thema. Denn wir wollen wissen: Warum werden Schönheitsoperationen durchgeführt?

Warum werden Schönheitsoperationen durchgeführt?

Trotz der eher seltenen Kostenübernahme durch die Krankenkassen lässt sich nicht fundiert feststellen, dass Menschen sich nur deshalb operieren lassen, weil sie schöner aussehen wollen. Wer unzufrieden mit dem eigenen Äußeren ist, kann durchaus einen hohen Leidensdruck erfahren, der zunehmend zur seelischen Belastung wird. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist sehr schwer und nur in besonderen Ausnahmefällen zu erreichen, so dass Frauen und Männer letztendlich Schönheitsoperationen selbst finanzieren.

Dass Männer und Frauen sich dazu entscheiden, eine Schönheits-OP selbst zu bezahlen und sämtliche Risiken eines operativen Eingriffs auf sich zu nehmen, lässt die Annahme zu, dass eigenes ästhetisches Empfinden als einziger Grund für eine Schönheitsoperation in Betracht kommt. Dennoch empfinden viele der Operierten zumindest einen gewissen Leidensdruck. Ob Patienten sich die Ohren anlegen lassen, diverse Gründe für eine Nasenkorrektur haben, der Busen zu klein oder Bauch zu weich ist, geht die Entscheidung, sich operieren zu lassen, fast immer auch mit einer tief sitzenden Unzufriedenheit über das eigene Äußere einher.

Häufigste Gründe für Schönheitsoperationen

Die hohe Zahl von 21,7 Millionen Beauty-OP´s weltweit lässt vermuten, dass die meisten dieser operativen Eingriffe mehr der Eitelkeit, denn einer medizinischen Indikation geschuldet sind. Dennoch sind es unter den operierten Frauen nur 60,5 % und bei den Männern nur 55,6 %, die den operativen Eingriff selbst finanzieren. Die Kosten für solche Operationen sind nach wie vor beachtlich. Verbraucherzentrale.de hat hier einige Preisbeispiele genannt.

Die Annahme, dass die übrigen Beauty-Op´s von den Krankenkassen bezahlt werden, ist falsch. Viele der Operierten leihen sich Geld, nehmen einen Kredit auf oder vereinbaren Ratenzahlung. Lediglich 5,6 % aller Operationen der Männer werden von der Krankenkasse gezahlt, bei den Frauen sind es nur 3,5 %. Diese Zahlen beruhen auf Umfrageergebnissen und Statistiken von Statista.com (siehe hier).

Was sind die häufigsten Schönheitskorrekturen?

Weltweit werden am häufigsten Brustvergrößerungen vorgenommen. Mit 1,39 Mio. Fettabsaugungen belegen diese Eingriffe den 2. Platz, gefolgt von der Lidplastik mit 1,26 Mio. Etwas abgeschlagen folgt die Bauchstraffung, die einen Wert von 0,76 Millionen erreicht.

Neben den operativen Eingriffen gibt es auch die nicht-operativen Eingriffe. Weltweit werden jährlich 4,63 Millionen Botox-Behandlungen durchgeführt, 2,87 Millionen Hyaluron-Injektionen sowie 1,1 Millionen Haarentfernungen.

Daneben werden häufig Nasenkorrekturen, Ohrenkorrekturen und komplette Faceliftings durchgeführt.

Zahlen und Fakten rund um Schönheitsoperationen

  • Weltweit zählt die Brustvergrößerung zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen, wenn es um die Beauty-OP geht. 1,49 Millionen Frauen entschlossen sich, den Busen operativ zu verändern.
  • In Deutschland war die Busenvergrößerung ebenfalls die Schönheitsoperation auf Platz 1, wurde jedoch von der Augenlidkorrektur abgelöst.
  • Die meisten Schönheits-OP´s werden in den Vereinigten Staaten von Amerika durchgeführt. Alle Beauty-OP´s in Amerika und Brasilien zusammengerechnet machen rund ein Drittel aller weltweit durchgeführten Schönheitsoperationen aus.
  • In Deutschland legen sich überwiegend Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren unter´s Messer. Personen im Alter von 41 bis 50 Jahren sowie Damen und Herren ab 61 entschließen sich immer häufiger zur chirurgischen Schönheitskosmetik.
  • Im Durchschnitt lassen sich Frauen im Alter von 42,2 Jahren, Männer im Alter von 44,4 Jahren operieren.
  • Bei den Personen, die sich einer Schönheits-OP unterziehen, sind es deutschlandweit ca. 86 Prozent Frauen.
  • 1/5 aller Schönheitsoperationen deutscher Männern dient der Lidstraffung.

"

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.