Moderne Mode 50+ bei Sieh an!

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Auch im reifen Alter gut gekleidet

Hand auf´s Herz. Spätestens ab 40, und in diesem Alter sind nicht nur viele unserer Leserinnen, sondern auch einige aus unserem Team, macht man sich so seine Gedanken, wie man sich trotz des Alters noch schön styled und toll gekleidet sein kann. Man sieht es schon kommen, dass man moderne Mode nicht mehr tragen kann und schöne Outfits schon bald der Vergangenheit angehören, sich dafür aber mit der Mode für Frauen ab 50 herumplagen muss. Aber muss man sich das wirklich oder gibt es nicht auch ansprechende Kleidung für Frauen über 50? Wir haben uns einfach mal umgeschaut.

Vorurteile und Realität

Fast mit jedem vollendeten oder neu begonnen Lebensjahrzehnt beginnt auch ein neuer Lebensabschnitt. Jeder hat seine schönen, aber auch seine weniger schönen Seiten. Für uns Frauen ist moderne Mode eine Art, sich auszudrücken. Denn natürlich steht die Kleidung, die wir tragen oft auch für das, was wir fühlen. Im Lebensabschnitt von 20 bis Ende 30 schöne Outfits zu finden, ist überhaupt kein Problem und es gilt beinahe das Motto Erlaubt ist was gefällt. Spätestens mit dem Erreichen des 40. Geburtstages wird es Zeit, mehr Reife zu zeigen, sich seriöser zu kleiden, sich nicht mehr aufzubrezeln wie ein junges Mädchen – so das nach wie vor noch oft anzutreffende Klischee. Wir finden, dass dies völliger Blödsinn ist, denn auch Frauen über 50 sollen sich schick machen und tragen, was gefällt und nicht, was klischeebedienend erscheint Und das es tolle Mode für Frauen ab 50 und älter gibt, sieht man bei Sieh-an. Die Website des Anbieters hält ansprechende Kleidung bereit, die pfiffig und raffiniert ist, so dass man sich schöne Outfits zusammenstellen kann, die nichts mit dem Oma-Look gemein haben, den man Frauen über 50 leider immer noch zuweisen möchte. Und selbstverständlich dürfen auch Frauen jenseits von 20, 30 und 40 sich pflegen und hübsch zurecht machen und sehen dabei ganz bezaubernd und attraktiv aus. Immerhin hat die zweite Lebenshälfte sehr viele schöne Seiten zu bieten und so haben reifere Frauen sogar oftmals eine sympathischere und attraktivere Ausstrahlung als Frauen zwischen 30 und 45, die täglich dem Spagat zwischen Mutter, Hausfrau, Ehefrau und Job, vielleicht sogar noch dem Hausbau ausgesetzt sind. Das hinterlässt nicht selten auch sichtbare Spuren. Sind die Kinder erstmal groß und im Job ist alles in trockenen Tüchern, kann man das Leben auf eine gänzlich andere Art genießen und nimmt dank der bis dahin gesammelten Lebenserfahrung vieles gelassen hin, wo man sich vor 10 oder 20 Jahren noch hätte verrückt machen lassen. Das Alter um die Fünfzig ist also so etwas wie ein Wendepunkt, den man sichtbar genießen sollte.

Mode für Frauen ab 50 pfiffig kombinieren

Letztlich ändert sich im Bezug auf Mode und schöne Outfits ab 50 nicht wirklich etwas. Genauso, wie man mit 20 oder 30 einen individuellen Stil zusammenstellen kann, der zu einem selbst passt, sollten Frauen über 50 dies auch tun. Toll gekleidet zu sein und schöne Outfits zu tragen, ist schließlich nicht nur jüngeren Frauen vorbehalten. Mode für Frauen ab 50 ist nicht langweilig und auch nicht farblos. Der beste Beweis ist die Damenmode bei Sieh-an, die zudem auch noch erfreulich günstig ist und uns bereits zum Haulen überzeugt hat. Damit man sich als reifere Frau wohl fühlt, sollte man auf die moderne Mode setzen, die gefällt. Und zwar der Frau, die sie trägt. Die Kleidungsstücke für Frauen über 50 bieten reichlich Auswahl, so dass jede Frau ihren persönlichen Look zusammenstellen kann. Und setzt man dabei auf eine Grundausstattung mit vielen Basisteilen, kann man nach Herzenslust kombinieren und hat so eine fast unendliche Auswahl an schönen Outfits. Genauso wie in jüngeren Jahren sind auch die Accessoires wichtig. Modeschmuck, Echtschmuck, Gürtel sowie ein schönes Tuch sehen in jedem Alter klasse aus, genauso, wie ein gelungenes Make-Up.

Quelle Artikelbild: Mit freundlicher Genehmigung von Sieh an!
„Mode

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bitte teilen Sie:

Post Comment