Mineralkosmetik im Test

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Gibt es bei Mineralkosmetik Unterschiede?

Wir neigen immer mehr dazu, mineralische Kosmetik zu verwenden und haben inzwischen zahlreiche Produkte unterschiedlichster Marken in Gebrauch. Eine spannende Frage ist daher, ob es bei mineralischen Schminkprodukten Unterschiede gibt oder ob sich die Produkte alle ähneln. Im Vergleich ließen sich bei Mineralkosmetik durchaus Unterschiede in Qualität und Anwendung feststellen. Auch, was das Tragegefühl anbetrifft, unterscheiden sich diverse Markenprodukte zum Teil gravierend. Es liegt also nicht nur daran, dass Mineralpuder aufgrund der puderförmigen Konsistenz anders sind. Empfehlen können wir ganz klar einige Marken, die jede für sich eigene Vorteile mit sich bringt. Welche das konkret sind, sehen Sie weiter unten.

Mineralkosmetik ist frei von schädlichen Inhaltsstoffen
Mineralkosmetik ist frei von schädlichen Inhaltsstoffen

Unterschiede bei Mineralkosmetik

Im Wesentlichen sind die Unterschiede bei Mineralkosmetik wohl darin zu sehen, dass es echte Mineralkosmetik gibt und solche, die lediglich so bezeichnet wird. Das klingt zunächst verwirrend, doch ist recht einfach. Echte mineralische Produkte zeichnen sich durch die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe aus. Die mineralische Kosmetik kommt mit sehr, sehr wenigen Inhaltsstoffen aus, die zudem alle natürlichen Ursprungs und somit sanft sind. Reine mineralische Pigmente bilden das Kosmetikprodukt, nicht etwa

  • Paraffine
  • Mineralöle
  • Silikone
  • Alkohole
  • Konservierungsstoffe
  • Parfümstoffe.

Im Klartext heißt das: Mineralschminke hat keine Zusätze!

In unserer bisherigen Anwendung (ab etwa 2010) hat sich gezeigt, dass nicht alle Anbieter von Mineralkosmetikprodukten diese auch unter dem „Reinheitsgebot“ zubereiten. Beim Kauf eines Mineralkosmetikartikels ist es daher absolut notwendig, sich über den Anbieter zu informieren und einen Blick auf die Zutatenliste zu werfen.

Vorsicht – Mogelpackung: Nicht reine Mineralkosmetikprodukte sind zwar nicht immer unbedingt schlechter in der Anwendung, allerdings sind sie Mogelpackungen, die vorgeben, etwas zu sein, was sie letztlich nicht sind. Für Menschen mit empfindlicher Haut oder Allergiker kann dies beim Schminken fatal sein. Außerdem gibt es unter diesen Mogelpackungen auch solche Produkte, die alles andere als empfehlenswert sind.

Ein absoluter Vorteil: Mineralschminke ist ewig haltbar. Sie verliert bei sachgerechter Behandlung (saubere Pinsel, trockenes Lagern) niemals ihre Qualität, es bilden sich keine Keime, sie enthält keine Substanzen, die schlecht werden oder kippen können!

BellaPierre Schminkpinsel, 10-teiliges Profiset

Price: EUR 65,22

1.0 von 5 Sternen (1 customer reviews)

2 used & new available from EUR 65,22

Mineral Concealer in Grün und Lila
Mineral Concealer in Grün und Lila

Eindrücke zur Mineralkosmetik

Nach mehrjähriger Anwendung haben wir uns bisweilen ein umfassendes Bild machen können, so dass wir uns beim Schminken mit natürlicher Kosmetik auf Mineralbasis umfangreich Erfahrungen sammeln konnten. Anfangs erschien uns die Anwendung von Mineralkosmetik auf Puderbasis sehr mühsam. Das Abstimmen der einzelnen Farben – vor allem beim Teint – gestaltete sich aufwändiger, als gedacht. Jedes Make-Up war anfangs sehr fleckig und wirkte wenig perfekt. Die Anzahl vieler einzelner kleiner Tiegelchen war verwirrend und erzeugte eher Unlust denn Lust, sich durch die vielen  Farben zu probieren. Einzelne mineralische Produkte auf dem Handrücken ausprobiert, sahen dort farblich stimmig aus, in den Gesichtern wollten sie aber so gar nicht harmonisch mit der Haut verschmelzen. Es bedarf in der Tat einiges an Zeit und Muße, sich mit der richtigen Farbwahl und Farbkombination auseinander zu setzen. Mineralische Kosmetik wie

müssen so zusammengestellt werden, dass am Ende ein einheitliches Aussehen das Gesicht natürlich und vorteilhaft geschminkt aussehen lässt. Das Schminkprozedere beim Teint  ist ein wenig umständlicher, wie etwa bei einer konventionellen Flüssigfoundation. Dafür ist das Ergebnis mit etwas Übung um ein Vielfaches besser, denn jede optische Problemzone wird individuell kaschiert. Anstatt nur eines Concealers kommen mehrere Puder Concealer in unterschiedlichen Farbtönen zum Einsatz. Jeder Hautton, jede Problemstelle benötigt mineralische Pigmente in farblich exakt abgestimmtem Ton, um optimal kaschiert zu werden. So können individuell rötliche Stellen, Augenringe oder Pickel mit dem entsprechend dafür geeigneten Produkte kaschiert werden. Entsprechend des Aufwandes ist das Ergebnis umso überzeugender. Was das Schminken der Augen anbetrifft, mussten wir ebenfalls eine neue Schminktechnik erlernen, denn Minerallidschatten sind im Normalfall lose Pigmente. Es braucht etwas Übung, damit man keine Fallouts mehr hat, die sich gut mit einem solchen Pinsel spurlos beseitigen lassen. Farblich gibt es ein enormes Spektrum. Von matten, semi-schimmernden bis zu stark schimmernden Eyeshadows gibt es alles.

Eine kleine Farbauswahl dekorativer Mineralkosmetik
Eine kleine Farbauswahl dekorativer Mineralkosmetik

Unsere Markenfavoriten

Ein sehr wesentliches Merkmal qualitativer Mineralkosmetik ist die pudrige Konsistenz. Mineralschminke ist nur dann rein und echt, wenn sie KEINE chemischen Zusätze enthält. Insofern zählt für uns eine flüssige Mineralfoundation aus dem Supermermarkt oder aus der Drogerie ganz klar nicht zur Mineralkosmetik, auch, wenn sie mineralische Bestandteile enthält. Wer generell lieber den Teint mit einer gefärbten Creme auflegen möchte, kann eine gute Creme aus dem Bereich der Naturkosmetik verwenden und diese mit Pigmenten einfärben. Dies bietet sich zum Beispiel dann an, wenn die Haut zu Trockenheit neigt. Wir verwenden daher ausschließlich Puder ohne bedenkliche Zusätze, verwenden sie jedoch individuell mal mit oder ohne Creme. Nachfolgende Marken begeistern uns vollends – jede hat für sich eigene Vorteile.

bareMinerals Pure Transformation Night Treatment 4.2g Medium

Price:

4.4 von 5 Sternen (11 customer reviews)

0 used & new available from

Andrea Biedermann

Die Mineralprodukte von Andrea Biedermann waren die ersten, mit denen wir Erfahrungen gesammelt haben. Andrea hält sich konsequent an das „Reinheitsgebot“. Gerade zum Kaschieren, für den Teint und bei den Pudern und Bronzern führt Andrea eine unglaubliche Auswahl an Farben und Transparenz. Für jeden Typ und jede Hautfarbe hält sie die perfekten Farbnuancen bereit und berät selbst. Die Beratung sollte man in Anspruch nehmen, wenn man sich nicht sicher ist, welcher Farbton der richtige ist. Außerdem lassen sich die Puder in den verschiedenen Farben ganz einfach mischen und so individuell auf den Hautfarbton anpassen. Kleiner Nachteil: Andrea Biedermann hat bei den Lidschatten leider nur eine kleine überschaubare Auswahl. Daher bleiben wir nach wie vor was die Teintprodukte angeht der Mineralkosmetik von AB treu, bei Lidschatten greifen wir allerdings auch sehr oft zu anderen Marken, die farblich mehr für das Augen-Make-Up zur Verfügung stellen.

Kleine Auswahl Andrea Biedermann
Kleine Auswahl Andrea Biedermann
Kabuki Schminkpinsel von Andrea Biedermann
Kabuki Schminkpinsel von Andrea Biedermann

Angel Minerals

Eine unserer jüngsten Entdeckungen ist die Marke Angel Minerals. Insgesamt ist die Marke sehr umfangreich, weil sie auch Lippenstifte und Lipglosse umfasst. Bei Teintprodukten ist die Auswahl nicht ganz so umfangreich wie bei Andrea Biedermann. Aber es gibt genügend Farbnuancen, dass man den perfekten Farbton finden kann. Auch viele Sonnenprodukte werden angeboten. die Lidschatten sind phantastisch und das Preis-Leistungs-Verhältnis echt top. Sehr zu empfehlen sind die Pinsel, die für den Auftrag von Mineralkosmetik klasse sind. Ideal: Der Shop führt auch kleine Porzellanschälchen, mit denen sich Mineralschminke sehr gut über den Kosmetikpinsel aufnehmen lässt.

Lippenfarben von Angel Minerals
Lippenfarben von Angel Minerals
Lippenstift und Lipgloss
Lippenstift und Lipgloss

Alienor

Dieser Shop führt ebenfalls eine große Auswahl mineralischer Pigmente. Die Unterteilung der Teintprodukte erfolg nach Deckkraft. Ein Nachteil: die Farben sind auf den produktbeschreibenden Bildern im Alienor Shop nicht so gut zu erkennen. Man sollte also nach Möglichkeit zuerst einige Proben bestellen, um so die richtige Farbnuance zu sehen. Leider werden Proben nur im Tütchen verschickt, was in der Anwendung ungünstig ist. Es gibt viele Lidschatten in allen Bereichen. Von matt bis stark glitzernd. Super. Die Preise sind auch denkbar freundlich für ein jedes Beautybudget. Allerdings sollte der Shop unserer Meinung nach dringend mal die Bilder aufhübschen, denn mineralische Pigmente muss man einfach besser erkennen können, damit man eine Vorstellung der Farben bekommt.

BellaPierre Loses Rouge, 9 g, Desert Rose

Price:

3.7 von 5 Sternen (3 customer reviews)

0 used & new available from

ChriMaLuxe Minerals

Ein sehr gut aufgestellter Shop, der uns besonders mit Eyeshadows begeistert. Auch hier verschiedene mineralische Produkte für Augen-Make-Ups in matten, schimmernden und glamourösen Farbnuancen. Da macht das Schminken richtig Spaß. Was die Produkte für den Teint angeht, packt uns diese Marke jedoch nicht. Aber dafür verantwortlich ist eben auch die Mineralschminke von Andrea Biedermann, die für uns die erste war und der wir ewige Treue geschworen haben 😉 Von ChriMaLuxe haben wir verschiedene Pinsel, die mega WOW sind.

Everyday Minerals

Um an diese phantastischen Produkte zu kommen, muss man glücklicherweise nicht in Amerika shoppen, sondern kann dies inzwischen auch in diversen Stores tun. Auch in Deutschland kommt man an die wunderbaren Produkte ran. Farblich nicht ganz so umfangreich aufgestellt, jedoch mit phantastischer Qualität. Wir lieben Everyday Minerals. Die Farben für die Wangen sind genial. Für Einsteiger gibt es sehr ansprechende Kits, mit denen man erste Erfahrungen im Umgang mit mineralischer Kosmetik auf Puderbasis machen kann.

Everyday Minerals für Wangen
Everyday Minerals für Wangen

Mineralissima

Mineralische Pigmente von Mineralissima sind mit Angel Minerals unsere neuesten Entdeckungen. Das optische Produktdesign ist schon mal sehr modern, die Lidschatten sind in prächtigen Farben erhältlich und die Produkte für das Schminken vom Teint sind hervorragend. Die Preise sind hier sehr attraktiv. Ganz toll: Auch bei Mineralissima kann man Probegrößen bestellen. Außerdem gibt es Produkt-Kits, die man sich aus den verschiedensten Produkten zusammenstellen kann.

Lily Lolo

Wir lieben Schimmer und Glitzer auf den Augen und da verwöhnt uns regelmäßig mit starken Farben Lily Lolo. Leider hier in Deutschland nicht ganz so gut erhältlich, aber die losen Pigmente sind einfach nur traumhaft. Zum Highlighten und Strahlen ist der weiße Farbton Orchid unser absoluter Favorit, den wir alle schon mehrfach nachgekauft haben. Es gibt keinen besseren. In Sachen Mineralpuder für den Teint haben wir noch keine Erfahrung mit dieser Marke gemacht.

Lily Lilo Eyeshadows
Lily Lilo Eyeshadows

benecos

Mit benecos haben wir bereits Erfahrungen gemacht, als wir noch nicht wußten, was Mineralkosmetik überhaupt ist. Die Marke führt, soweit wir das wissen, nicht nur reine Mineralkosmetik, aber ist Bio und zertifiziert usw. Die Kajalstifte von benecos sind super und bilden in diesem Bereich unsere Basis, von der es keinen Grund zum Abweichen gibt. Die Stifte sind weich, lassen sich perfekt auftragen, die Farben sind schön und Haltbarkeit wie auch Verträglichkeit sind ideal. Mit den Lidschatten haben wir ebenfalls Erfahrung gemacht. Tolle Deckkraft, allerdings nicht immer unserem Farbschema entsprechend.

benecos Lidschatten fest
benecos Lidschatten fest

bareMinerals

Tja, diese Marke wird von vielen gehyped und als Nummer 1 gehandelt. Bisher haben wir einmal Gelegenheit gehabt, eine Mineralfoundation auf Puderbasis zu probieren. Leider konnte uns dieses Puder nicht begeistern, weil das Tragegefühl hier für uns nicht stimmig war. Denn gerade dieses zeichnet gute Mineralkosmetik aus. Man spürt nichts – dann ist es perfekt. Möglicherweise liegt das bei unserem einzigen bareMinerals Produkt daran, dass dieses Puder sehr fein gemahlen ist und daher zu sehr in die Haut gelangt. Jedenfalls wollten wir diese Markenkosmetik in der Aufzählung nicht auslassen, weil unglaublich viele Frauen davon rundum begeistert sind.

Mineralpuder mit Creme angerührt
Mineralpuder mit Creme angerührt

Tragegefühl von Mineralkosmetik

Bereits beim ersten Schminken mit echter Mineralkosmetik auf Puderbasis merkt man den Unterschied zu konventionellen Schminkprodukten. Die Haut fühlt sich trotz mehrerer Schichten Mineral Make-Up frei und äußerst angenehm an. Weder spannt die Haut, noch zeigt sie einen Maskeneffekt. Beim Berühren der Haut lässt sich ein sanfter pudriger Hauch erfühlen, der die Haut umschmeichelt. Erste Versuche unternahmen wir an Sommertagen mit höchsten Temperaturen und feucht-warmem Klima. Einige von uns verzichteten zuvor bewusst an solchen Tagen auf das Schminken, da die Haut unter konventioneller Schminke schneller zu schwitzen beginnt. Die mineralischen Pigmente dagegen legen einen luftdurchlässigen, seidig-textilen Hauch auf die Haut, der auch beim Schwitzen der Haut ausreichend Raum zum Atmen lässt und nicht fleckig wird. Selbst bei heißesten Temperaturen sitzt das mineralische Kosmetik Make-Up perfekt und fühlt sich gut an. Über die gesamten ersten Testphasen hinweg sah keine der Damen etwas Negatives an den echten Mineralkosmetikprodukten. Im Rahmen der Recherche hatten wir uns auch mit kritischen Stimmen auseinandergesetzt. So berichten einige Frauen davon, mineralkosmetische Produkte trocknen die Haut aus. Dieser Aussage ist durchaus Aufmerksamkeit zu schenken. Mineralische Produkte auf Puderbasis enthalten keinerlei nährende und pflegende Wirkstoffe, wie etwa Flüssigprodukte. Verwendet man Mineralpuder bei trockener Haut, kann eine weitere Austrocknung leicht verhindert werden, wenn zuvor eine reichhaltige Pflege aufgetragen wird. Alle Frauen der Redaktion haben sich inzwischen auf reine Mineralkosmetikprodukte umgestellt und sind überaus zufrieden. Mineralische Pigmente haben sowohl beim Basis-Make-Up überzeugt, wie auch bei der dekorativen Kosmetik. Die Farben leuchten, glänzen, schimmern und auch in matter Variante haben sie in Deckkraft und Farbvielfalt zu 100 % überzeugt. Dass wir nun seit 2010 fast vollständig mineralische Produkte zum Schminken verwenden, ist das beste Argument überhaupt, weshalb wir Ihnen so kurz vor dem Sommer genau dieses Thema in aller Ausführlichkeit noch einmal präsentieren. Alle Artikel zur Mineralkosmetik finden Sie hier.
„Mineralkosmetik

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bitte teilen Sie:

8 Comments - Write a Comment

  1. Hallo und vielen Dank für Ihre informativen und hilfreichen Beiträge.
    Da die Foundation von Frau Biedermann Ihr Favorit ist, würde ich gern wissen wollen, ob diese Produkte eine stärkere Deckkraft haben als z.B. die von Angel Minerals, welche ich mir zugelegt habe. Ich brauch bei den Foundation immer sehr lang und gefühlt auch viel vom Produkt um eine schöne Deckkraft zu erhalten. (ich habe auch mal Pickel und Rötungen aber in maßen und eher selten).
    Oder können Sie mir eins der genannten von Ihnen getesteten Marken empfehlen, die eine stärkere Deckkraft haben? Ohne Tierversuche wäre mir allerdings auch sehr wichtig, da habe ich bei Frau Biedermann auch keine Info zu gefunden, können Sie mir das sagen?

    Reply
    1. Andrea Biedermann bietet Minderalfoundation und andere Mineralpuder in verschiedenen Stärken hinsichtlich der Deckkraft an. Ansonsten funktioniert es prima, wenn Sie zwei oder drei dünne Schichten auflegen. Tolles Ergebnis und mehr Deckkraft. Angel Minerals ist toll, aber AB gefällt uns deutlich besser, wenn es um die Basics geht (Concealer, Foundation). Pickel und Rötungen am besten mit deckkräftigem und helleren (!) Concealer abdecken, dann 2 Schichten Mineralfoundation auflegen. Soweit uns bekannt, sind die Produkte von Andrea tierversuchsfrei.

      Reply
  2. Ich höre den Begriff Mineralkosmetik gerade zum ersten Mal und bin etwas verwirrt. Ich verwende schon lange nur Naturkosmetik, aber auf diese Bezeichnung bin ich noch nie gestoßen. Ist Naturkosmetik dem gleichzusetzen, also sind Naturkosmetika auch Mineralkosmetik? Oder ist damit nochmal eine spezielle Richtung gemeint? Werden die Produkte dann auch direkt so bezeichnet, oder woran erkenne ich das, abgesehen davon, sich die Liste der Zutaten anzusehen?

    Reply
    1. Der Begriff Mineralkosmetik beschränkt sich zunächst auf vermahlene Mineralien, die als dekorative Kosmetik verwendet werden – ohne jedweder Zusätze. Allerdings werden auch Zusätze beigemengt, um z. B. eine Flüssigfoundation durch Beimischung von farbigem Mineralpuder herzustellen. Da dann jedoch weitere Inhaltsstoffe hinzukommen, möchten wir in dem Fall nicht mehr von Mineralkosmetik sprechen. Würde eine Naturkosmetikcreme für die Herstellung der mineralpuderbasierenden Foundation verwendet, wäre es NK. Naturkosmetik kann Minerale enthalten und Minerale sind die wohl natürlichste Kosmetik(-zutat) überhaupt. Jedoch ist Mineralkosmetik doch schon eine eigenständige Sparte, die sich überwiegend nur auf reine Mineralpuder beschränkt.

      Reply
  3. Ich möchte nun auf Naturkosmetik umsteigen und bin so auf den Artikel gestoßen. Jetzt suche ich ein Mineralpuder welches meine Mac Mineralize Skinfinish Produkte ersetzen wird: Light Plus, Medium und Medium Golden (oder Töne, die zwischen NC 15-20 und NC 25 -30 liegen). Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Danke,
    Lisa

    Reply
  4. Ist echt eine super interessanter Artikel. Mineralkosmetikist mir ziemlich neu ……
    Und dein Bilder finde ich echt gut …. eine top Fotografin :)

    Reply

Post Comment