L'Oreal Color Riche L'Extraordinaire Lippenstift

L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift

5 x was auf die Lippen

Bei dm neu in die Regale gekommen L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift. Ja, manchmal können auch wir nicht widerstehen und darum haben wir fünf von neun Farben ausprobieren dürfen:

  • 100 MEZZO PINK
  • 204 TANGERINE SONATE
  • 304 RUBY OPERA
  • 500 MOLTO MAUVE
  • 600 NUDE VIBRATO
5 Lippenstifte

5 Lippenstifte

Das Herstellerversprechen Produkt-Vorteil:

Farbintensiver als Lippenstift. Glänzender als Floss. Pflegender als Lip-Balm. Für einen Auftritt Extraordinaire.

Das Herstellerversprechen Innovation:

Eine Kombination von wertvollen Mikro-Ölen mit intensiven Farbpigmenten für ein einzigartiges Farberlebnis mit Pflegekomfort.

L'Oreal Color Riche L'Extraordinaire Lippenstift

L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift

Wirklich Lippenstift?

Schick aussehen tut der L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift schon mal. Beim ersten Versuch, einen davon zu öffnen, half alles Ziehen nichts, denn der Lippi ist mehr ein Flakon, wie man es von Lipgloss kennt. Heraus kommt ein kleiner Stab mit einem wuseligen Applikator, der scheinbar nur ganz wenig Farbe aufgenommen hat. Um die Lippen damit vollständig auszumalen, muss man den kleinen Puschel ein paar mal in den Flakon tunken. Die Konsistenz ist doch bei Weitem mehr Gloss. Zumindest bei der Konsistenz hat L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire nicht wirklich etwas mit Lippenstift zu tun. Auch das Tragegefühl ist glossig. Abgesehen davon erinnern die Lippis im ersten Moment ein bisschen an den Lippenlack von Dita von Teese, aber zum Glück nur im ersten Augenblick. Schließlich war der, um es mal nett auszudrücken, optimal unvorteilhaft die Lippenfältchen zum Vorschein brachte und der von den Lippen in alle denkbaren Richtungen ausschwärmte. L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift ist da ganz anders und bleibt, wo er sein soll. Auf den Lippen. Ein weiteres Highlight, die Farben duften alle nach etwas anderem. Sehr nett.

L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift – Die Swatchbilder

Ach ja, goldene Lippenstifte in Hochglanz machen es beim Fotografieren von Swatchbildern echt schwer. Erst mit Brillenputztuch, dann aber doch der Einfachheit halber mit den nackigen Fingern berührt, gibt´s zu den Swatches reichlich Fingerrings 😉 Aber die Farben der L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstiften sind echt klasse! Der Duft? Lecker, undefinierbar, in die fruchtige Richtung. Könnte Aprikose sein.

100 MEZZO PINK

Die Farbe stimmt nicht wirklich mit dem Herstellerversprechen überein, da der 100 MEZZO PINK ein so hauchzarter Nudeton ist, dass man von der Pigmentierung kaum etwas sieht. Er verleiht den Lippen einen etwas helleren Look und einen schönen Glanz mit ganz filigranem Schimmer drin. Nichts aufdringlich, daher super alltagstauglich.

100 MEZZO PINK

100 MEZZO PINK

204 TANGERINE SONATE

Huuu, L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift 204 TANGERINE SONATE ist ein kräftig leuchtendes Korall-Organge. Die Farbnuance macht im Frühling gute Laune und sieht auch im Sommer toll aus. Sicher die perfekte Farbe zu braunem Haar und heller Haut. Duftet nach Mandarine/Orange. Dieser Farbton ist mit seiner Pigmentierung deutlich stärker wie 100 MEZZO PINK, aber stärker wie Lippenstift? Nein, nicht wirklich. Auch hier ist ein hauchzarter Schimmer enthalten, der aber mehr strahlt, nicht glitzert.

204 TANGERINE SONATE

204 TANGERINE SONATE

304 RUBY OPERA

Mit dieser Farbe geht es zu den roten Farbnuancen. RUBY OPERA kein reines Rot, sondern eins mit einem leichten Brauneinschlag. Je nach Lichteinfall neigt sich die Farbe hin zur reifen Himbeere oder zur Kirsche.  Super schönes Rot, das auch bei der Intensität richtig gut heraussticht. Da könnte man schon von einem Lippenlack sprechen und, sorry Dita von Teese, dagegen kann dein Lippenlack echt einpacken. Duftet auch nach Himbeer-Kirsch-Rot.

304 RUBY OPERA

304 RUBY OPERA

500 MOLTO MAUVE

Dieser ist eine Mischung aus Nude und Altrosa. Sehr hübsche Farbnote, die kaum auffällt, aber das gewisse Etwas auf die Lippen zaubert. Auch hier kann man diesen schönen sanften Schimmerreflex sehen. Nachdem wir mehrfach an den Lippis geschippert haben, riechen sie fast gleich.

500 MOLTO MAUVE

500 MOLTO MAUVE

600 NUDE VIBRATO

Der Name verrät es ja schon. Ein Nudeton. Während 500 MOLTO MAUVE so ein klein wenig Braun mit drin hat, ist 600 NUDE VIBRATOd deutlich heller und geht in die leicht rosa-orange Farbrichtung.

600 NUDE VIBRATO

600 NUDE VIBRATO

Fazit zu den L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstiften

Mit allem, was auf die Lippen kommt, sind wir ja nicht ganz so leicht um den Finger zu wickeln. Inzwischen ist unsere Haltung da doch aufgeweicht und ab und an tragen auch wir schon mal was auf den Lippen. Dann aber leider Dita von Teese nicht, vom dem wir uns wirklich viel versprochen hatten. Hauptgrund der Kritik: die Farben sehen im ersten Moment mega aus, verlaufen dann aber auch über die Lippenränder hinaus. Bei den Color Riche Lippis / Glossen ist das überhaupt nicht. Die sitzen und halten perfekt. Das angebotene Farbspektrum ist toll. Für jede Frau ist mindestens eine Farbe dabei. Preislich um die 10 Euro – tolle Produkte, die man sich zulegen kann. Die Lippen fühlen sich auch nach dem Tragen gut gepflegt an. Insofern: Daumen hoch! Erhältlich bei Drogerie dm.

Swatchbild

Swatchbild

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.