Beautytrends 2015

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Was sind die Beautytrends 2015?

Die ersten Sonnenstrahlen des nahenden Frühlings blitzen hervor und auf den großen Shows wurden die Mode- und Beautytrends 2015 eingeläutet. Wir haben uns wieder umgesehen und fassen zusammen, auf was wir uns in Frühling und Sommer 2015 gefasst machen dürfen. Farben, Kontraste und auffällige Eyecatcher spielen eine große Rolle bei den aktuellen Trends. Temporäre Tattoos, Augenbrauen und rote Lippen sind alles andere als dezente Looks. Auch, wenn nicht alles unbedingt alltagstauglich ist, gefallen uns die neuen Trends zumindest bei den Models besser, als der ewige Nude-Look, dem wir von Anfang an überdrüssig waren und es immer noch sind.

Die Beautytrends 2015 unter der Lupe

Fokus auf Augenbrauen

Die Augenbrauen waren schon im Vorjahr unglaublich wichtig und wurden ordentlich dressiert. In diesem Jahr gehen die Trendsetter weiter. Sie werden gebleicht, glänzend hervorgehoben, gefärbt oder nach oben gebürstet und fixiert, naturbelassen, wild durcheinander gewuselt oder extrem breit dargestellt. Alles ist erlaubt – nur nicht dezent und züchtig. Wie gut, dass man nicht allen Trends folgen muss und mit gezwungen ist, mit Donnerbalken im Gesicht rumzulaufen.

Beautytrends 2015 - Chaos beim Lidstrich
Beautytrends 2015 – Chaos beim Lidstrich

Chaos auch beim Lidstrich

Jahre lang haben wir Frauen alles dafür getan, die perfekten Make-up Produkte und Accessoires zu finden, uns schuldig gefühlt, weil wir für die besten Kosmetika Unsummen an Geld ausgaben. Und für was? Dafür, dass die Beautytrends 2015 uns nicht nur Chaos bei den Augenbrauen aufdiktieren, sondern auch beim übrigen Make-up auf Un-Perfektion setzen. Zumindest, wenn es nach Narciso Rodriguez geht, der sein Model im „gewollt unfertigen Look“ auf den Teppich schickte. Ähnlich zu ging es auch auf der Fashion Show von Prada. Die Wimpern nur halb getuscht mit reichlich Fliegenbein-Potenzial und der Lidstrich mehr schlecht denn recht und unpräzise oben drein. Bei Roches noch absurdere Fliegenbeine und Tuschkleckse unter dem unteren Wimpernkranz. Schauen Sie selbst.

Sattes Rot auf die Lippen
Sattes Rot auf die Lippen

Rote Lippen sind zum Küssen Leuchten da

Auf die Lippen kommen in dieser Saison nur kräftige Rottöne, die alle anderen Make-up-Farben in den Hintergrund treten lassen. Knallige Rotnuancen, dunkles Rot und gemischte rote Farbnuancen – wichtig ist nur, dass das Rot ins Auge sticht und leuchtet. Der Ombre Look für die Lippen bleibt angesagt. Deshalb gleich mehrere rote Lippenstifte kaufen. Wir verweigern nach wie vor jede Lippenfarbe und lassen Ihnen den Vortritt.

Temporäre Tattoos

Das berühmt-berüchtigte Arschgeweih scheint vollkommen aus der Mode zu sein. Gut so. Schon im letzten Jahr fanden wir Tattoos mit zeitlich begrenzter Haltbarkeit schick und haben davon hier welche verlost. Wir fanden es toll und werden wohl auch in diesem Sommer selbst zu den temporären Tattoos greifen. Dieser Teil der Beautytrends 2015 gefällt uns definitiv, ebenso, wie die neue Schuhmode.

Schuhe, Mode & Accessoires

Im Frühjahr trägt man Stiefel. Im Schaft geschnürt, oder so phantastisch gestaltet, wie in der Vogue zu sehen ist. Roches setzt bei der Schuhmode auf Lametta-Besatz. Na, wem´s gefällt! Bei den Taschen setzen sich Fransenlook und Clutch-Style in Übergröße fort. Fransen spielen auch bei Schmuckaccessoires eine wichtige Rolle und gehören zum coolen Look dazu.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bitte teilen Sie:

Post Comment