Wimpernserum Erfahrung

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wir sind große Fans von Wimpernseren und haben bereits über unsere Wimpernserum Erfahrung berichtet. Da die meisten Frauen unzufrieden mit ihren natürlichen Wimpern sind und wir immer wieder feststellen, dass viele Frauen ratlos sind, wie sie die Wimpern zum Wachsen anregen und die feinen Augenhaare stärken können, frischen wir immer wieder gerne unseren Beautyblog mit neuen Infos und unserer Langzeit Wimpernserum Erfahrung auf. Denn keine Frau muss mit ihren Wimpern unzufrieden bleiben.

Wie funktionieren Wimpernseren?

Ein gutes Serum enthält hochwertige, sehr pflegende und nährende Öle, welche die Wimpern direkt am Wimpernansatz hervorragend versorgen, sie elastisch machen und stärken. Wimpernbruch und Ausfallen der empfindlichen Augenhaare sollen durch das Auftragen der Seren reduziert und das Wachstum verbessert werden. Wimpernseren werden meist in Flakons angeboten, in denen auch Mascara enthalten ist. Statt dem Wimpernbürstchen haben sind die Applikatoren in Form ganz feiner Pinselchen oder weicher Stäbchen gehalten, damit das Serum vorsichtig aufgetragen werden kann. Beim Auftragen des Serums wird das Kosmetikum unmittelbar am Wimpernansatz aufgelegt und dann mit den Fingerkuppen vom Ansatz bis in die Wimpernspitzen verteilt. Aufgetragen werden kann morgens vor dem Schminken und abends nach der Gesichtsreinigung. Trotz der enthaltenen Öle fettet ein gutes Wachstumsserum nicht auf der Haut.

Welche Seren für Wimpern gibt es?

Noch vor wenigen Jahren war die Auswahl an Wimpernseren äußerst beschränkt. Es gab nur zwei oder drei innovative Kosmetikunternehmen, die solche Seren lancierten. Der Preis für einen Flakon mit meist 2 ml Inhalt lag damals bei weit über 100 Euro und die Frauenwelt nahm die Kosmetikrevolution nur sehr zögerlich an.

Die Gründe für die Skepsis an Wimpernwachstumsseren:

  • hoher Preis
  • sehr kleine Produktmenge
  • keine preisgünstige Einstiegsmarke
  • keine Erfahrungswerte anderer Frauen

Als wir unseren ersten Vorrat an Wimpernserum erhielten, konnten wir viele Frauen dabei beobachten, die im Rahmen von einer groß angelegten Testreihe bereits nach der ersten, spätestens nach der zweiten Woche resignierten, weil damals nichts über die Wirkweise solcher Wimpernseren bekannt war. Wir gehörten zu den wenigen Frauen, die den Wimpernserum-Test durchzogen und heute nach wie vor zu den begeisterten Frauen zählen.

Endlich etabliert sich das Wachstumsserum auf dem deutschen Markt

Es dauerte etwa 3 bis 4 Jahre, bis dann auch andere Marken den deutschen Markt eroberten und das neuartige Kosmetikprodukt das Interesse der Beautywelt zunehmend auf sich zog. Immer mehr hochwertige Marken brachten ihr eigenes Serum für zauberhafte Wimpern heraus. Heute gibt es viele Wimpernserum Produkte und glücklicherweise sind die Seren inzwischen auch zu moderaten Preisen erhältlich.

Die bekanntesten Wimpernseren sind:

  • M2 Beauté Lashes
  • RevitalLash
  • Lailique XXL LashOrganic Eyelash Renew
  • Talika

Hier können Sie unsere Wimpernserum Erfahrung mit Lailique XXL LashOrganic Eyelash Renew und unser Fazit zu TALIKA lipocils expert nachlesen.

Wachstumsförderndes Serum für alle

Die Mondpreise von über 100 Euro für 2 ml Wachstumsserum gehören der Vergangenheit an. Jede beautybegeisterte Frau kann mit einem Serum für mehr Wimpernlänge, Volumen, Elastizität und Kräftigung sorgen. Selbst für das kleine Beauty-Budget sind in den Drogerien günstigere Pflegeseren erhältlich.

Wie schnell wirkt ein Wimpernserum?

Wir haben unsere Wimpernserum Erfahrung über viele Jahre gesammelt. Am Anfang der Serum-Anwendung brauchen Sie ein wenig Geduld. Erst die nachgewachsenen Wimpern, die von Wachstumsbeginn an mit den nährenden Wirkstoffen des Serums kontinuierlich gepflegt wurden, entfalten ihre gesamte Pracht, wachsen kräftiger und erreichen eine attraktive Wimpernlänge. Da das Wimpernwachstum sich über ca. 3 Monate erstreckt, dauert es also auch so lange, bis die Wirkung des Serums vollständig zu bemerken sind. Unserer Erfahrung nach, lässt sich bereits nach 2 Wochen regelmäßiger Anwendung eine verbesserte Stärke bei den Wimpernhaaren feststellen. Der Unterschied wird spürbar, wenn man mit der Fingerkuppe leicht an die Wimpernspitzen tippt. Die neue, intensivere Stabilität erhöht den Widerstand der Wimpern. Deutlich länger und auch mit dickerer Haarstruktur sind die Wimpern dann nach ca. 1,5 – 3 Monaten.

Wirkung: Das Serum legt sich nicht – wie bei angeblich „Haar-reparierenden“ Shampoos, Spülungen und Kuren um die Wimpernhaare, so das etwa ein Silikonfilm die Wimpern dicker erscheinen lässt. Sondern durch die Nährstoffe im Wachstumsserum behalten die Härchen ihre Elastizität, brechen weniger ab, entwickeln sich besser und die Wachstumsphase jedes einzelnen Haares wird erhöht, so dass die Wimpern mehr Zeit zum Wachsen haben und somit auch mehr Länge erreichen!

Wie oft muss das Serum auf die Wimpern aufgetragen werden?

Um jede Wimper optimal mit nährenden und pflegenden Inhaltsstoffen zu versorgen und elastisch zu halten, muss das Serum zumindest einmal pro Tag aufgetragen werden. Im Zweifelsfalle gilt natürlich immer die Anwendungsempfehlung des Herstellers. Wir haben gute Erfahrung damit gemacht, wenn in den ersten drei Monaten das Wimpernserum täglich jeweils morgens und abends aufgetragen wird. Nachdem eine Wimperngeneration durchgehend versorgt wurde, genügt es oftmals, wenn die Wimpernpflege nur noch 2-3 mal pro Woche angewandt wird. Der wachstumsfördernde und kräftigende Effekt hält dennoch an – zumindest unserer mehrjährigen Erfahrung nach.

></p>
<a class=facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Bitte teilen Sie:

Post Comment