John Frieda Blow Dry Lotion

John Frieda Blow Dry Lotion

Mehr Volumen für Haaransatz

Frauen mit plattem Haaransatz, fliegenden Haaren und feinem Haar können aufatmen. Für all diese Haarprobleme gibt es ein hervorragendes Mittel: John Frieda Blow Dry Lotion. Ich selbst verwende das Haarspray für mehr Volumen ab Haaransatz regelmäßig seit etwa August 2010 und würde es niemals hergeben.

Es handelt sich um eine Föhnlotion, die richtig angewandt ein phantastisches Ergebnis
zeigt. Das Spray John Frieda Blow Dry Lotion ist nicht nur für feine Haare, kurze oder lange, sondern Haare geeignet. Aaufgrund eigener Erfahrung eignet sich das Volumenhaarspray für jedes Haar.

John Frieda Blow Dry Lotion

John Frieda Blow Dry Lotion

Was John Frieda Blow Dry Lotion kann

Wendet man die Föhnlotion Blow Dry Lotion von John Frieda richtig an, kann man seinen Haaren zu deutlich mehr Volumen und der Frisur zu wesentlich mehr Haltbarkeit verhelfen. Allerdings wirkt die Föhnlotion nicht wie Hairstylingprodukte, die in den Haarlängen voluminöser machen, sondern das Volumenplus kommt direkt vom Haaransatz und wird dadurch erzeugt, dass dem Haar direkt an der Kopfhaut mehr Stabilität durch Festigung verliehen wird.

Glücklicherweise bleibt das, was sich mit John Frieda Blow Dry Lotion um die Haare legt, nicht dauerhaft im Haar zurück. Einen Großteil des Produkts kann man auskämmen, den Rest bekommt man mit einer Haarwäsche runter.

Die Originalgröße John Frieda Blow Dry Lotion enthält 125 ml und ist sehr ergiebig. Wer mehr Geld für ein ähnliches Haarfestiger-Produkt ausgeben will, kann z. B. auch das sexyhair SHAKER FINISHING SPRAY verwenden. Dieses Haarspray ist für kurze Haare und kostet mehrfach so viel.

Wie man die Blow Dry Lotion verwenden kann

Die John Frieda Blow Dry Lotion lässt sich auf verschiedene Arten verwenden und ist der perfekte Allrounder für mehr Haarvolumen vom Ansatz. Wie man das Haarspray am besten benutzt, hängt davon ab

  • wie die Haare gewöhnlich frisiert werden
  • ob man mehr Volumen ins Haar bringen will
  • bestimmte Partien haltbar definieren mag
  • ob man generell mehr Festigkeit in die Frisur bringen möchte.

Jede Frau kann die John Frieda Blow Dry Föhnlotion so anwenden, wie es gewünscht ist. Man kann das Spray partiell oder auf das gesamte Haar sprayen, um ihm mehr Festigkeit, Halt und Volumen zu geben.

Gilt es, oben auf dem Kopf den Haaransatz voluminöser zu frisieren, genügt es, die Haare am Ansatz einzusprühen. Die Haarlängen werden nicht eingesprüht. Will man dort voluminöser die Haare formen, kann die Föhnlotion zusätzlich in die Längen gesprüht werden.

[asa]B000ORSG6E[/asa]

Die John Frieda Blow Dry Lotion erzielt die beste Wirkung, wenn die Haare richtig trocken sind. Am besten wird das Haar zuvor kurz angeföhnt, um dann die Föhnlotion aufzusprühen. Für mehr Ansatzvolumen sollte man kopfüber föhnen oder mit Bürste Strähne für Strähne trocknen.

Alternativ kann man Lockenwickler eindrehen, die Föhnlotion aufsprühen, anschließend föhnen oder das Haarspray auf trockenem Haar anwenden.

Um die trockene Frisur aufzupeppen, wird die Lotion auf die gewünschten Stellen aufgesprüht. Schon kann mit Föhn und Bürste oder Lockenstab mehr Volumen und ein toller Look gestaltet werden.

Absolut genial ist, dass das Haar natürlich aussieht und die Frisur lange hält. Anfangs wird man ausprobieren müssen, wie viel der John Frieda Blow Dry Lotion gebraucht wird. Hat man erstmal den Dreh raus, wird man die Blow Dry Lotion von John Frieda niemals austauschen wollen.

Haar-Styling-Produkte von John Frieda

Haar-Styling-Produkte von John Frieda

2 Antworten
  1. ekiem says:

    Also ich bekomme meine John Frieda produkte immer aus der Dm. 🙂 Oder Müller, da hab ich auch schon viel von der Serie gesehen! Komisch, dass sie bei euch noch da ist!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.