Alternative zu Botox?

In der Promiwelt sind Botoxspritzen das Nonplusultra, wenn es um jugendliches Aussehen geht. Allerdings kennt man auch die Fotos diverser Promis, bei denen die Botoxbehandlungen regelrecht Gesichtslähmungen erzeugt haben. Zwar kann die weitere Faltenbildung durch die Botoxanwendung verhindert werden, allerdings werden die Gesichtszüge gelähmt und das Gesicht sieht künstlich, maskenhaft und dem allgemeinen Empfinden nach nicht mehr attraktiv aus. Ganz simpel ausgedrückt lähmt der injizierte Wirkstoff Botox Muskeln und Nerven, die für Gesichtsbewegungen zuständig sind. Nicht nur der Maskeneffekt kann beim Spritzen mit Botox eintreten, sondern es kann auch zu weiteren Nebenwirkungen kommen und natürlich ist das Botox-Spritzen mit hohen Kosten verbunden. Für uns Frauen gibt es gute Gründe, bei der Anti-Falten-Behandlung nach einer Alternative zu Botox zu suchen.

Was beugt Falten vor und lindert erste Fältchen?

Im Kampf gegen vorhandene und entstehende Falten stehen uns Frauen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Gesunde Lebensweise, viel Schlaf, gute Ernährung und täglich genug Flüssigkeit trinken, nicht rauchen und wenig Alkoholkonsum tragen der Erhaltung junger Haut bei. Allerdings sind Altern und Faltenbildung natürliche Prozesse, die sich nicht aufhalten, aber meist effizient hinauszögern lassen. Präventiv und zur Linderung bereits vorhandener Fältchen gibt es nicht nur die Botoxbehandlung, sondern auch so manche Alternative zu Botox. Diese reichen von frühzeitiger Hautpflege über moderne Straffungsmethoden bis hin zu operativen Eingriffen. Doch bevor zu drastischen Methoden wie Botoxspritzen oder Schönheitsoperation gegriffen wird, können einige alternative Anti-Falten Behandlungen entsprechend den altersbedingten Bedürfnissen der Haut gewählt werden.

Biotulin Alternative zu Botox

Gibt es eine Alternative zu Botox?

Die beste Vermeidung von frühzeitigen Falten ist die Faltenprävention. Diese reicht von guter Ernährung über gesunde Lebensweisen bis hin zu viel trinken und der richtigen Hautpflege. Dadurch lässt sich die frühe Faltenbildung verhindern und das unvermeindliche Entstehen von Falten hinauszögern. Bei ersten Fältchen brauchen Frauen und Männer keinesfalls zu Botoxspritzen zu greifen, sondern können z. B. mit Biotulin eine wirksame Alternative zu Botox anwenden, um die feinen Linien im Gesicht zu mildern. Hyaluronhaltige Kosmetika setzen die Speicherfähigkeit der Haut herauf, so dass zugeführte Feuchtigkeit länger gespeichert wird und die Fältchen von innen „aufgeplustert“ werden. Der Wirkstoff Hyaluron gilt als allgemein sehr gut verträglich und ermöglicht es den Feuchtigkeitsdepots, große Mengen an Wasser zu speichern. Der Hersteller von Biotulin baut neben dem hochwirksamen und sehr gut verträglichen Hyaluron auch auf einen pflanzlichen Inhaltsstoff namens Spilanthol, der als Lokalanästhetikum Muskelbewegungen reduziert und auf diese Weise für ein glatteres Gesicht sorgt. Ideal ist es jedoch, wenn eine Kombination aus präventiven Maßnahmen und einer hyaluronhaltigen Feuchtigkeitspflege angewandt werden, um die Haut jugendlich schön zu halten. Mit dem folgenden Programm können Sie Ihrer Haut helfen, straff und frisch zu bleiben.

Gesunde Lebensweise verhindert vorzeitige Hautalterung

Als größtes Organ speichert die Haut alle schädlichen Einflüsse, die sich einige Jahre später abzeichnen. Es zahlt sich für junge Frauen aus, viel zu schlafen, sich gesund und bewusst zu ernähren, sich täglich abzuschminken und andere Hautsünden wie Rauchen oder übermäßigen Alkoholkonsum zu meiden.

Viel Feuchtigkeit von innen und außen

Täglich sollte eine Menge von 1,5 Litern Wasser getrunken werden, damit der Körper seinen Feuchtigkeitsverlust optimal ausgleicht. Über die Haut gibt der Organismus Feuchtigkeit ab, wodurch die Haut geschmeidig gehalten wird. Das Nachfüllen von Feuchtigkeit ist immens wichtig.

Der Hautalterungsprozess beginnt mit 25

Etwa ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut die Speicherfähigkeit von Feuchtigkeit und die Elastizität nimmt langsam aber allmählich ab. Obwohl in diesem Alter kaum eine Frau merkt, dass die Haut bereits am Altern ist, werden die Folgen – nämlich erste Fältchen – in einigen Jahren sichtbar. Daher ist es sinnvoll, jetzt mit einer leichten Pflege durch geeignete Kosmetik anzufangen.

Haut ab 35: Erste Anzeichen alternder Haut

Ab ungefähr dem 35. Lebensjahr lassen sich erste Fältchen erkennen. Meist ist der Augenbereich betroffen, weil dort die Haut dünner wird und sich leichte Linien bilden. Eine tolle Alternative zu Botox ist Hyaluron, eine Substanz, die körpereigen ist und die Speicherfähigkeit der Haut verbessert. Unter der Haut plustern die aufgefüllten Feuchtigkeitsdepots auf; Fältchen werden wieder ausgeglichen.

Haut über 35 braucht sehr viel Feuchtigkeit

Generell ist Feuchtigkeit sehr wichtig, um der Faltenbildung vorzubeugen. Eine gute Feuchtigkeitsversorgung sollte schon früh beginnen, kontinuierlich fortgesetzt und sogar gesteigert werden, weil mit zunehmendem Alter die Speicherfähigkeit nachlässt. Zu wenig Feuchtigkeitsversorgung führt frühzeitig zur Faltenbildung. Bereits vorhandene Falten lassen sich schlechter lindern, als dem Entstehen von Falten wirksam vorzubeugen. Frauen, die auf eine gesunde Lebensweise achten und die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen, können daher getrost ein hochwertiges Hyaluronprodukt als wirksame Alternative zu Botox wählen und auf ein Facelifting verzichten.

Wie gut ist Biotulin?

Die Redaktion von die-beautyecke.de hat bereits viele Anti-Aging Produkte ausprobiert. Auch Biotulin, das eine Alternative zu Botox sein soll. Ein Spender mit Biotulin Supreme Skin Gel enthält 15 ml, die rund 50 Euro kosten. Bestellt man sich einen Vorrat, geht das auch günstiger (z.B. 4 kaufen, 3 bezahlen).

Von Botulinum weiß man, dass es sich dabei um das gefährlichste Gift überhaupt handeln soll. Botoxinjektionen lassen sich allerdings so präzise dosieren, dass eine Vergiftung selbst wohl kaum zu befürchten ist. Doch die Kosten und das Übertreiben von Behandlungen mit Botulinum sind gute Gründe, nach einer Alternative zu Botox zu suchen. Biotulin kommt deshalb als alternatives Anti-Aging Produkt in Betracht, weil es mit dem Wirkstoff Spilanthol ebenfalls die Muskelbewegungen reduziert und daher eine ähnliche Wirkung aufweist, wie Botox. Wissenschaftliche Untersuchungen haben nicht nur die Wirksamkeit von Spilanthol bestätigt, sondern gezeigt, dass Spilanthol eine überaus gute Bioaktivität aufweist und selbst nach 24 Stunden noch eine hohe Menge des Wirkstoffs in der Haut nachgewiesen werden kann. Biotulin Supreme Skin Gel wird einmal täglich aufgetragen und wirkt 24 Stunden.

Unsere Erfahrung mit Biotulin Supreme Skin Gel

Für uns ist Biotulin aus mehrerlei Gründen interessant. Einerseits wünschen wir uns Anti-Aging Kosmetik, die bezahlbar und wirksam ist. Andererseits erwarten wir beim Blick auf die Inci Inhaltsstoffe, die im grünen Bereich liegen. Eine gute Orientierungshilfe bietet Codecheck, wo Biotulin eine insgesamt gute Bewertung erzielt.

Biotulin Supreme Skin Gel

Sparsam dosieren

Das Anti-Aging Gel in der täglichen Anwendung erweist sich als sparsam dosierbar, schnell einziehend, sehr gut verträglich und ideal als Unterlage für Tagescreme und Make-up. Der Hersteller empfiehlt einen Tropfen des Gels für das gesamte Gesicht. Der Pumpspender erlaubt eine Individuelle Dosierung. Wie groß der Tropfen ausfällt, lässt sich durch Druckkraft und Druckdauer auf den Spender dosieren. Wir empfehlen, den Spender nicht komplett durchzudrücken, sondern nur bis in die Hälfte. Denn eine kleine Menge des Gels reicht aufgrund der Konsistenz vollkommen aus, um das gesamte Gesicht großzügig mit dem Hyalurongel einzureiben.

Geruch & Hautgefühl der Botox-Alternative

Der Geruch ist eigenartig. Zunächst riecht Biotulin alkoholisch, dann krautig; nach vollständigem Trocknen geruchlos. Manchmal ist ein leichtes Prickeln auf der Gesichtshaut spürbar. Dies ist dem Wirkstoff Spilanthol geschuldet, verfliegt jedoch schnell. Nachdem das Anti-Aging Gel getrocknet ist, ist es nicht mehr spürbar. Im Anschluss kann problemlos die tägliche Gesichtscreme aufgetragen werden sowie das Make-up. Alternativ kann Biotulin auch am Abend angewendet werden und in der Nacht wirken. Da diese Alternative zu Botox ohnehin über 24 Stunden wirkt, wäre es relativ egal, wann die Anwendung erfolgt.

Wirkung von Biotulin

Anders als Botox lähmt das transparente Gesichtsgel die Gesichtsmimik nicht vollständig, sondern reduziert vermutlich nur die Mimikbewegungen. Somit bleibt der natürliche Gesichtsausdruck erhalten, lediglich die Fältchenbildung wird verlangsamt. Bereits vorhandene Fältchen werden von innen heraus wieder durch die aufgetankten Feuchtigkeitsdepots aufgefüllt und fallen weitaus weniger deutlich auf. Einen sofort sichtbaren Verjüngungseffekt können wir nicht bestätigen, zumindest nicht, ohne mit der Lupe danach zu suchen. Aber nach einigen Anwendungen erhält das Gesicht einen frischeren Ausdruck.

Deutlich bessere Feuchtigkeitsversorgung der Haut

Wie effizient das Gel mit Hyaluron die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, zeigt sich beim Tragen von Mineral-Make-up, welches bekanntlich die Haut austrocknet und durch den Feuchtigkeitsentzug durchaus Fältchen verstärken kann. Damit dem Gesicht nicht zu viel Feuchtigkeit entzogen wird, brauchen Frauen mit trockener Haut eine reichhaltige Tagescreme unter dem Mineralpuder. Selbst dann kann es zur Austrocknung kommen, das Gesicht „schuppig“ werden. Biotulin als Unterlage für das Mineral-Make-up versorgt in unserer Anwendungsphase so gut, dass auf die Tagespflege vollständig verzichtet werden kann; das Gesicht am Abend beim Abschminken deutlich frischer aussieht, als bei Verwendung einer reichhaltigen Tagespflege. Mit so einem positiven Eindruck haben wir keinesfalls gerechnet.

Fazit zu Biotulin als Alternative zu Botox

Als Anwenderin einen direkten Vergleich zwischen Kosmetika zu ziehen, ist grundsätzlich schwierig. Schließlich müsste man über Monate oder Jahre hinweg das Gesicht in zwei Hälften aufteilen und pro Gesichtshälfte zwei Anti-Aging-Methoden anwenden, um zu schauen, wo im Laufe der Zeit weniger Fältchen zu sehen sind. Wir haben keine Erfahrung mit Botulinum-Spritzen und wollen diese auch gar nicht machen. Allerdings kommen wir in die Jahre und natürlich zeigt das Gesicht allmählich aufkommende Falten und Abbau der Feuchtigkeitsdepots.

Von der „lähmenden“ Wirkung Biotulins haben wir uns mehr versprochen – wenn man lacht, sieht man nach wie vor die Mimik im Gesicht. Aber genau das ist es, was man sich von einer Alternative zu Botox wünscht. Das Gesicht soll nicht bis zur vollkommenen Starre gelähmt werden, sondern lediglich soll die Faltenbildung verlangsamt werden. Dadurch, dass dieses Anti-Aging-Gel nicht nur die Mimik leicht reduziert, sondern auch die Feuchtigkeitsdepots mit Hyaluron aufgefüllt und deren Speicherfähigkeit heraufgesetzt wird, profitiert das Gesicht definitiv von der täglichen Anwendung der Alternative zu Botox.

Zwei Kritikpunkte gibt es unserseits für Biotulin dennoch:

  1. Der Pumpspender ist rundum schwarz und in Plexiglas gebettet, so dass man nicht sieht, wie viel Serum bereits entnommen wurde und wie viel noch vorhanden ist.
  2. Da eine sehr kleine Menge des Gels für das Gesicht ausreicht, wäre es hilfreich, wenn der Spender lediglich einen kleinen Tropfen ausgeben würde. Drückt man den Pumpkopf komplett durch, kommt fast dreimal soviel Gel heraus, als eigentlich benötigt wird.

Insgesamt sind wir von Biotulin Supreme Skin Gel begeistert, da Verträglichkeit, Tragegefühl, Wirkung und Preis im Einklang stehen. Allerdings ist der werbende Vergleich, dieses Anti-Aging Gel als Alternative zu Botox zu betrachten aus unserer Sicht etwas über das Ziel hinausgeschossen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.