5 Fragen an den Arzt

Was Sie vor der Beauty-OP tun sollten

Auf einem Beautyblog gehört es sich, auch mal darüber nachzudenken, ob kosmetische Eingriffe wie Schönheits-OP oder die Faltenbehandlung mit Botulinum legitim sind. Aber auch sollte der Gedanke in die Richtung gehen, worauf man bei diesen Behandlungsformen achten sollte und woran man Qualität messen kann. Inspiration zu diesem Thema gab uns die großangelegte Qualitätskampagne des Herstellers Allergan, der mit Quality is key für die Verbesserung ästhetischer Verfahren sorgen will. Anliegen ist es ebenfalls, Ästhetik und Sicherheit verbinden zu können. Dieses Vorhaben begrüßen wir sehr, weil wir finden, dass die Menschen, die sich vertrauensvoll in die Hände von Ärzten begeben auch ein Ergebnis erhalten sollen, dass nicht nur schön ist, sondern auch sicher. 5 Fragen, die Behandlungsinteressierte an ihren Arzt richten sollen, helfen dabei, den richtigen Arzt und auch die richtige Behandlungsform zu finden. Weitere Infos: http://www.dr-marion-runnebaum.de/leistungen/qualitaet-and-sicherheit-das-wichtigste-was-zaehlt/

Pro & Contra kosmetischer Eingriffe

Kosmetische Eingriffe sind Eingriffe in den menschlichen Organismus. Sowohl eine umfangreiche Schönheits-Op wie auch der verhältnismäßig kleine Eingriff der Faltenbehandlung mit Botulinum unterliegen einem gewissen Risiko. Durch maximale Qualität, die strikte Verwendung hochwertigster Produkte und technisch ausgereifter Geräte usw. kann das Risiko deutlich herabgesetzt werden. Angesichts eines wunderschön anzusehenden Ergebnisses sind viele Menschen bereit, das Restrisiko in Kauf zu nehmen, schließlich ist Schönheit und attraktives Aussehen ein legitimer Wunsch, der, bleibt er unerfüllt, sich durchaus auch negativ auf die Lebensqualität auswirken kann. Im Umkehrschluss können schönes Aussehen, ein jüngerer Look und eine glattere Haut natürlich auch das Lebensgefühl positiv beeinflussen. Zudem gibt es auch kosmetische Eingriffe wie etwa das Entfernen von Schlupflidern, die nicht nur dem ästhetischen Bild dienen, ebenso wie wiederherstellende Eingriffe. In jedem Fall sollte man als Patient sich für eine Methode, einen Arzt und eine Praxis oder Klinik entscheiden, die ein Optimum an Qualität bietet.

Was Patienten ihren Arzt fragen sollten

Spricht man über eine Schönheits-OP fällt oft die erste Frage: „Was kostet das?“. Nachvollziehbar ist die Antwort auf diese Frage eine sehr wichtige. Dennoch sollte nicht der Preis die einzige Frage bleiben, wo Fragen zur Qualität die wesentlich wichtigeren sind. Mit der Qualitätskampagne Quality is key gibt ALLERGAN, Hersteller von z. B. Botulinum für die Faltenbehandlung, allen Patienten einen sehr guten Fragenkatalog an die Hand, der dabei hilft, sich einen aussagekräftigen Eindruck über Praxis und Behandlungsqualität zu verschaffen. Erwägen Sie, mit einem Eingriff Ihre Schönheit zu optimieren oder/und zu erhalten, fragen Sie Ihren Arzt:

  • welche Produkte er für die Faltenbehandlung verwendet und weshalb er diese bevorzugt
  • ob das Produkt umfangreich erforscht und überprüft wurde
  • ob Ihr Arzt dem Hersteller Vertrauen schenkt und warum er dies tut
  • wie häufig das entsprechende Produkt weltweit verwendet wird
  • wie zufrieden seine Patienten mit den Resultaten der Behandlung sind.

Ein seriöser Arzt, der für seine Patienten ein Maximum an Qualität gewährleistet, muss diese Fragen transparent und möglichst mit Nachweisen untermauern können. Mitunter hat sich der Arzt bzw. die Praxis oder die Klinik sich der Qualitätsoffensive Quality is key angeschlossen und wird Ihnen auch ohne gezieltes Nachfragen seine Qualitätsstandards transparent offenlegen. Denn jeder Arzt sollte eigenverantwortlich dazu beitragen, Patienten umfassend und wahrheitsgemäß aufzuklären. Nur, wer umfassend aufgeklärt und informiert ist, kann Qualität und Risiko abschätzen und sich für oder gegen einen kosmetischen Eingriff wie Schönheits-OP oder Faltenbehandlung mit Botulinum oder anderen Produkten entscheiden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.