Tolle Glossybox im Februar

Die Februar Glossybox ausgepackt

Auch, wenn derzeit die Glossybox denkbar unangenehm die Beautywelt beschäftigt, freuen wir uns über den Inhalt, den wir aus der Glossy ausgepackt haben. Die Mischung ist echt spitze, der Look der Box eine perfekte Einstimmung auf den Valentinstag und ein Produkt hat auf Anhieb für Verliebtheit gesorgt. Wir haben nämlich ein echtes Schätzchen aus der Februar Glossybox ausgepackt. Los geht´s.

anatomicals Augenpads

anatomicals Augenpads

Frische Augen mit anatomicals

Weiter ausgepackt aus der Februar Glossybox haben wir „puffy the eye bag slayer wake-up under eye patches„. Kurz: Klebdinger für unter die Augen. Die Augenpads von anatomicals haben noch nicht die ganz große Freude ausgelöst. Die Marke kennen wir ja schon aus einer Box of Beauty. Da waren zwei Produkte das Hauptprodukt. Ach ja, was waren das noch Zeiten. Mit Zusammenstellung . Eigentlich hatten wir diese Beautymarke mit dem suspekten Design als billigere in Erinnerung. Die Eyepads mit 7,10 Euro für 3 x 2 Stück sind dann allerdings doch nicht ganz so billig. Augenpads hatten wir hier schon mal gezeigt, die wir nach wie vor lieben. Sie sind deutlich günstiger wie die aus der Februar Glossybox und weil wir mit ihnen mega zufrieden sind, gibt es keinen Grund zu wechseln. Aber die von anatomicals werden probiert. Die Anwendung ist simpel:

  • die Pads mit Kollagen auspacken
  • unter die die Augen oder auf die geschwollenen Lider leicht andrücken
  • 30 Minuten einwirken lassen
  • abnehmen und erfrischt aussehen.
AUSSIE Haarpflege

AUSSIE Haarpflege

AUSSIE – Das Känguru kommt zu uns

Diese Marke wird ja auch ohne die Glossy gehyped. Pearl Powder und Ginseng sollen in der AUSSIE 3 Minute Miracle Shine Intensivkur stumpfes Haar wieder zum Glänzen bringen. Einfach ins frisch gewaschene Haar einmassieren, 1-3 Minuten einwirken lassen und schon soll das Haar wieder glänzen. Ein Blick auf die Inhaltsliste lässt uns das Produkt dann doch weiterziehen. Silikone, die wir nicht wollen. Dennoch ein tolles Produkt, das wir aus der Februar Glossybox ausgepackt haben. Mit 250 ml ist die praktisch geformte Flasche auch die Fullsizegröße zum Preis von 7,95 Euro. Jedenfalls finden wir, dass sich die Glossy alleine was dieses Haarpflegeprodukt deutlich verbessert hat. Denn kleine 20 ml Shampoo-Pröbchen können da nicht mithalten – ganz egal, was sie für einen rechnerischen Wert haben.

Body Shimmer

Body Shimmer

Nougat London Limited

Legt man zugrunde, dass man mit dem Abo einer Beautybox Sachen ausprobieren möchte, die man nicht kennt oder die man niemals zum Probieren kaufen würde, dann hat die Glossybox im Februar mit diesem Fläschchen voll ins Schwarze getroffen. Welche Frau kauft schon 250 ml rosa Zeug für 16,87 Euro, um die Schienbeine damit einzureiben. Un welche Frau käme auf die Idee, dass dadurch die Beine optisch gestreckt werden? Dank der Glossy kann man´s jetzt ausprobieren. Allerdings ist es noch etwas frisch, weshalb die Probierphase bei uns erst im Frühling erfolgt. Enthalten ist eine Flasche mit 100 ml. Für den Schimmereffekt sorgt Mica, das man ja aus der Mineralkosmetik kennt. Der Hersteller gibt auf der Rückseite des süßen Fläschchens an: „This product is not testet on animals.“ Es kann neben dem Schienbein auch an den Armen, den Schultern sowie dem Dekolleté aufgetragen werden.

Nagellack

Nagellack

Models Own Nail Polish

Ein schimmernder, glitzernder und einfach feudaler Nagellack. Den haben wir ebenfalls aus der Glossybox im Februar ausgepackt. Der passt perfekt zum Valentinstag. Auch hier die Originalgröße. 14 ml für 8 Euro. Er enthält feinen Glitter und rote Streifchen. In der Konsistenz ähnelt der Models Own Lack ohne Farbbezeichnung dem Nails Inc. aus der London Glossy, der seither unser liebster und bester Topper ist. Daher haben wir große Hoffnung, dass unser neuer Lackzugang uns ebenso begeistert. Der erste Eindruck: wow!

Minerallidschatten

Minerallidschatten

Bodyography Mineralischer Eyeshadow

Ein US Import, den wir im Februar ausgepackt haben.  Die Verpackung ist unscheinbar, fast schon hässlich. Aber: ein wirklich gutes Produkt muss mit seiner Verpackung nicht viel Aufsehen erregen. Daher schauen wir drüber hinweg und freuen uns über 8 g mineralischen Lidschatten, der völlig zu recht 15,67 Euro kostet. Zudem sind 8 g echt viel an Menge. Der Eyeshadow reicht also ewig. Die Farbe, die wir mit der Glossy bekamen: 1105 Brun. Im Tiegel liegt der kleine Puschel, der natürlich viel zu groß für jedes Auge ist. Daher hätte man sich den echt sparen können. Allerdings: den Farbton 1105 Brun kann man auch hervorragend als Bronzer verwenden. Somit ist der Mini-Puderquast doch nicht mal so verkehrt. Wir lieben die Mineralkosmetik und deshalb haben wir ihn auch direkt geswatched. Links trocken, rechts feucht. Da zeigt der US Import doch gleich sein gesamtes Können. Ein super schöner Farbton, mal dezent oder kräftig tragbar, toller Glow, mega Pigmentiertung, bestens zu verblenden, großartige Anhaftung auf der Haut. Ihr Leute von der Glossy: SO muss das! Dankeschön dafür!

Lidschatten trocken und feucht

Lidschatten trocken und feucht

Goodie & Fazit zur Valentinsausgabe der Glossy

Es gibt wieder ein Goodie. Und zwar ein Schlüsselband von Liebeskind. In einer schönen Box verpackt. Wir haben das Band in der Farbe Mausgrau. Das kann man auf jeden Fall verwenden und hat uns sehr gefreut. Die Glossybox strahlt im Februar mächtig. Wir finden sie sehr gelungen. Für das AUSSIE Haarpflegeprodukt gibt es keinen Punktabzug, denn es ist ja unsere Sache, wenn wir auf Silikone bei der Haarpflege verzichten. Der Minerallidschatten ist ein ganz tolles Produkt in der Glossy. Für uns gibt es keine bessere dekorative Kosmetik, als die Mineralkosmetik. So kann es jedenfalls bei dieser Beautybox weitergehen. Unserem Geschmack nach hat der Anbieter sich in den letzten Monaten stark verbessert und deshalb hat die Box derzeit bei uns auch die Nase vorn.

Liebeskind Schlüsselanhänger

Liebeskind Schlüsselanhänger

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.