Tolle Box of Beauty im Dezember

Überraschungsbox besser als erwartet

Zugegeben, als es hieß, die Box of Beauty im Dezember könne man nicht selbst zusammenstellen, sorgte auch bei uns für gemischte Gefühle. Douglas versprach eine wirklich tolle Box in der Vorweihnachtszeit, so recht glauben wollten wir das aber nicht. Wir hätten viel lieber unsere Beautyboxen selbst zusammengestellt und den Inhalt nach unseren Wünschen ausgewählt. Naja, das wurde halt nichts. Es dauerte schier unendlich, bis es mit den Dezemberboxen voran ging. Nur mit der App ließ sich unsere Ungeduld ein bisschen schmälern, aber so richtige Freude kam auch da nicht auf. Erst, wenn auch die letzte Box hier ankommt, wird der allmonatliche Boxenwahnsinn so richtig rund. Immerhin haben wir dann den Tipp mit der App erhalten. Über das Handy konnte man nämlich schon vorab sehen, was in der jeweiligen Box enthalten sein würde. Wir waren erleichtert, denn bei der App-Vorausschau haben wir erfahren, dass wir uns auf eine Menge toller Beautyprodukte und vor allem auch viel Parfüm freuen durften. Hier nun der erste Teil vom Mega-Unpacking für Sie.

Zwei Hauptprodukte von NYX in Überraschungsbox

Die Box of Beauty im Dezember war bestückt mit zwei Hauptprodukten der Marke NYX. Ein goldfarbener Glitzerlack und ein Lipgloss gehörten zum Inhalt und ließen uns Frauen nicht wirklich mit Begeisterung auf deren Ankündigung reagieren. Doch die beiden Kosmetikprodukte aus der Überraschungsbox im Dezember sind nicht so schlecht, wie wir es vermutet hätten. Der Lipgloss wirkt zwar sehr pfirsischfarben aber ist auf den Lippen nicht so rosig-orange, wie er im Flakon aussieht. Die Haltbarkeit ist zwar nicht ganz so gut, aber man kann damit leben, wenn man ihn ab und zu durch einen frischen Auftrag erneuert. Der Nagellack von NYX ist auch ganz in Ordnung. Man kann ihn als Überlack für Glitzerakzente einsetzen oder einfach auf den unlackierten Nagel auftragen. Je mehr Schichten man aufmalt, umso sichtbarer wird natürlich das Glitzern. Beim Entfernen macht der NYX Nagellack die gleichen Zicken wie wohl jeder Glitzerlack. Man muss halt Ausdauer haben, wenn man ihn wieder abnehmen will.

Mal wieder Annayake

Mal wieder Annayake

Annayake Ultratime creme premiere anti-temps

Cremes von Annayake sind in der Box of Beauty natürlich ganz beliebt. Sie waren ja schon öfter beim Inhalt der Douglas Boxen vorzufinden und deshalb brauchen wir sie kaum mehr umfangreich vorzustellen. Preislich liegt die Annayake Ultratime creme premiere anti-temps

Bei rund 100 Euro für 50 ml. Das ist schon eine Hausmarke. Geeignet ist das Produkt für reifere Haut, Mischhaut wie auch normale Haut und bietet Schutz vor Austrocknen und Faltenbildung. Als Feuchtigkeitsspender unterstützt sie auch die Zellerneuerung und gibt Freien Radikalen keine Chancen. Gerade im Dezember und überhaupt in den kalten Monaten kann man so reichhaltige Pflege sehr gut verwenden, denn Wind und Wetter machen es der Haut nicht leicht. Gobo-Auszug wird aus einer asiatischen Heilpflanze gewonnen und wirkt hier als Inhaltsstoff in der Annayake Creme. An sich ein schönes Produkt in der Überraschungsbox, aber letztlich kaum noch eine Überraschung, wenn sowieso in jeder Auswahl Produkte von Annayake angeboten werden.

Shiseido Bio-Performance Super Exfoliating Discs

Shiseido Bio-Performance Super Exfoliating Discs

Shiseido Bio-Performance Super Exfoliating Discs

Auch Shiseido ist eine Marke, deren Produkte bereits zum Standard der Auswahlprodukte für die Box of Beauty gehören. Bisher waren es jedoch überwiegend Cremes, die man sich zum Inhalt der individuellen Box of Beauty packen konnte. Die Shiseido Bio-Performance Super Exfoliating Disc war mal etwas gänzlich Neues in der Überraschungsbox und sorgte somit auch für Überraschung. Ich selbst hab die Disc noch nicht ausprobiert und kann daher zum jetzigen Zeitpunkt nur das wiedergeben, was andernorts zu lesen ist. Die Shiseido Bio-Performance Super Exfoliating Disc soll einmal pro Woche angewendet werden. Und zwar nach der Reinigung. Die Disc, es soll sich wohl um ein Tuch handeln, wird beidseitig mit Wasser befeuchtet und solange sanft ausgedrückt, bi sich pudrige Wirkstoffe auflösen und flüssiges Serum sichtbar wird. Mit einer rauen Seite wird die Gesichtshaut 1,5 Minuten massiert, um Hornzellen abzutragen. Die zweite, eine feinere Seite, wird dann dazu benutzt, um die Haut und somit ihr Erscheinungsbild zu verfeinern. Bisher scheinen alle, die dieses Shiseido-Produkt ausprobiert haben, rundum begeistert. Jede Disc kostet um die 8,70 Euro. Kein schlechter Preis für eine Einmal-Anwendung. Aber es eine tolle Geschenkidee war es im Dezember auf jeden Fall.

Rodial Glamoxy Snake Serum

Rodial Glamoxy Snake Serum

Rodial Glamoxy Snake Serum – Anti-Aging Wunderwaffe?

Endlich gab es in so mancher Ausgabe der Box of Beauty mal etwas ganz Neues und so landete in einer Überraschungsbox das Rodial Glamoxy Snake Serum. Die Originalgröße mit 25 ml liegt bei 135 Euro, in der Box von Douglas ist es in der Probiergröße mit 2,5 ml enthalten. Das Zeug wird derzeit mächtig gehyped, weil es in Sachen Anti-Aging und Feuchtigkeitsversorgung derzeit das Nonplusultra sein soll. Das Produkt ist anwendbar für reife, gemischte, trockene und normale Haut. Die Produktbeschreibung klingt spannend. Denn die Wirkstoffe agieren ähnlich wie Schlangengift und können angeblich Gesichtskontraktionen immobilisieren. Das kennt man ja von Botolinum, wobei dieser Wirkstoff in die Muskeln injiziert wird. Ob man durch den Auftrag auf die Haut Bewegungen imobilisieren kann, lässt sich erstmal bezweifeln, denn bekanntermaßen werden Bewegungen ja von Muskeln, die unter der Haut sitzen und für Bewegung sorgen, nicht die Haut selbst. In den ersten Anwendungen zeigt sich, dass die Filler im Rodial Glamoxy Snake Serum sehr gut funktionieren und die ersten Linien schnell deutlich gemildert aussehen. Immobilisierung der Haut ließ sich jedoch bei den ersten ca. 10 Anwendungen nicht feststellen. Es wird also weiter getestet. Die Verträglichkeit ist aber sehr gut. Im Dezember und auch im Januar wird das Snake Serum also unsere Anti-Aging Pflege sein. Zum Glück konnten wir in Tauschgruppen noch ein paar zusätzliche Tübchen ertauschen. Die Anwendung erfolgt morgens und abends auf die gereinigte Haut. Verträglichkeit ist toll, der Duft ähnlich wie 4711, verfliegt aber sehr schnell.

Clarins Masque Creme Anti Soif

Clarins Masque Creme Anti Soif

Clarins Masque Creme Anti Soif

Aus unerklärlichen Gründen ist Clarins in Sachen Pflege keine Marke, die uns anspricht. Deshalb können wir im Grunde über die Wirkung der Produkte nicht viel dokumentieren, sondern lediglich darauf vertrauen, dass Clarins eine hervorragende Marke ist. Denn viele Frauen bevorzugen sie seit vielen Jahren und schwören allen anderen Kosmetikfirmen ab. Clarins Masque Creme Anti Soif ist feuchtigkeitsspendend, für normale wie auch trockene Haut anwendbar. Die Maske wird auf Gesicht und Hals aufgetragen, für 5-10 Minuten einwirken lassen. Bleiben Reste zurück, werden sie mit einem in Lotion Tonique getränktem Wattepad abgenommen. Wirkstoffe aus den Knospen der Eberesche sollen hierbei die Mikrozirkulation anregen und Vitamin sorgt für die Neutralisation der Freien Radikalen. Clarins ist auch wieder so eine Marke, die oft in der Box of Beauty landen könnte, so man sie aus der Auswahl in den Inhalt packt. Für uns nicht wirklich ein Favorit bei der Boxenzusammenstellung, weil der Funke einfach nicht überspringen will. Darum landet unsere 15 ml Tube mit der Clarins Maske aus der Überraschungsbox im Dezember in der Tauschgruppe.

Mini Lippenstift von Isadora

Mini Lippenstift von Isadora

Isadora Lippi in der Überraschungsbox

Ach ja, da isser wieder, der gute alte Lippenstift, den Frau wohl haben MUSS. Wir nicht. Lippenstifte, Glosse und alles, was auf die Lippen kommt ist nicht das, was wir hier in der Redaktion mögen. Wir sind ja bekanntlich Lippenzeug-Verweigerinnen. Zum Glück gehört zum Inhalt der Überraschungsbox nur ein Mini-Lippi. Doch gleich in drei unserer Boxen fand sich der Zwerg wieder. Es muss aber zugegeben werden, dass der Farbton ein sehr schöner ist. Da kann es durchaus doch schon mal vorkommen, dass er zu einem würdigen Anlass doch einmal unsere Lippen zieren könnte. Immerhin ist er matt, was ihn selbst für uns erträglich werden lässt. Aber wir gehen mal davon aus, dass viele Frauen sich über den Lippen-Zwerg in der Box im Dezember sehr gefreut haben, auch, wenn er „nur“ von einer kleinen Marke ist.

Ponytail Styler von Hercut in Box of Beauty

Ponytail Styler von Hercut in Box of Beauty

HERCUT Ponytail Styler

Einmal einen richtig schön wippenden Pferdeschwanz. Der Traum einer jungen Frau mit langen Haaren. Der HERCUT Ponytail Styler soll das ermöglichen. 150 ml in der Tube zum reduzierten Preis von 9,95 Euro sind in der Größe Fullsize als Inhalt in die Box of Beauty im Dezember gewandert. Gleich 2 mal. Da sicher reichlich Silikon vorhanden ist, probieren wir das Produkt natürlich nicht aus. Der Stylingeffekt ist Kontrolle und Halt für den gebundenen Pferdeschwanz. Der Schwung im Haar soll fixiert werden und normales sowie lockiges Haar kann perfekt inszeniert werden. Die Idee des Produktes ist klasse. Denn ein hüpfender und wippender Pferdeschwanz sieht eben auch einfach bezaubernd aus. Wer kurze Haare hat oder großen Wert auf tolle Inhaltsstoffe, hat bei diesem Produkt der Überraschungsbox eben Pech gehabt. Zwei unserer Beautyboxen haben das Produkt zum Inhalt gehabt. Unsere Tauschgruppen freuen sich hoffentlich.

Weleda Sanddorn Pflegelotion

Weleda Sanddorn Pflegelotion

Weleda Sanddorn wohl in jeder Überraschungsbox

Die Überraschungsbox im Dezember wurde mit unterschiedlichem Inhalt an die Abonnentinnen herausgegeben, aber ein Produkt war in jeder Box of Beauty vertreten. Die Weleda Sanddorn Pflegelotion. Dieses Produkt ist nicht wirklich typische Parfümerieware. Aber Douglas vertreibt eben auch solche Produkte. Das kleine Tübchen mit 20 ml kostet sparsame 1,95 Euro und somit hat es einen sehr geringen Wert. Aber probiert man die reichhaltige Pflegelotion von Weleda, muss man zugeben, dass sie einfach klasse ist. Sie wirkt aufbauend und regenerierend, ist frei von Parabenen und Parffin. Dafür gibt es schon mal einen Pluspunkt. Der Duft ist echt super. Fruchtig und sehr angenehm. Passt auch gut zur Jahreszeit und im Dezember, wo die Haut mächtig leidet, kann man sich richtig über das Tübchen freuen. Viele Vitamine, ungesättigte Fettsäuren, wertvolles Sanddornöl, Malvenextrakt sowie Duft von Mandarine, Orange und Grapefruit machen die Pflegelotion hochwertig und gut für Haut und Sinne. Gutes muss also nicht automatisch auch teuer sein.

Prodigy Powercell

Prodigy Powercell

Unser Highlight in der Box of Beauty

Prodigy Powercell im 15 ml Tiegel ist unser absoluter Favorit in der Überraschungsbox im Dezember. Leider nur in einer unserer Boxen, aber zum Glück kann man ja in den Tauschbörsen unliebsame Produkte gegen Favoriten eintauschen. Auf die Inhaltsstoffe sollte man bei Prodigy Powercell sicher nicht schauen. Da wird es einem teilweise fast schon schwindelig. Aber sie wirkt und sie ist gut. 50 ml liegen bei 112 Euro. Das geht, denn Prodigy von Helena Rubinstein kann auch noch teurer. Prodigy Powercell lindert Anzeichen von Hautalterung, verhindert das frühzeitige Entstehen von Mimikfältchen und versorgt die Haut mit seinen Inhaltsstoffen sehr effektiv. Da die Creme sehr gut verträglich ist und auch die Wirkung hält, was der Hersteller verspricht, wird sie ertauscht und künftig regelmäßig angewendet.

Fazit zur Überraschungsbox im Dezember

Diese Produkte waren natürlich noch nicht alle, die unseren Inhalt aller Boxen ausmacht. Es gab noch einiges an Parfüm, das wir aber in einem gesonderten Artikel vorstellen möchten. Alles in Allem hat uns Douglas schöne Überraschungsboxen gepackt und wir sind zufrieden mit der Box of Beauty, die wir gleich in zig-facher Ausführung haben. Ein bisschen zu bemängeln wäre, dass viele unserer Boxen aus der exakt selben Zusammenstellung bestehen. Da hätte man sicherlich alternative Bestückungen beim Inhalt beachten können. Da wir aber viele Beautyprodukte mehrfach drin haben, die uns sehr gut gefallen, wollen wir nicht klagen. Denn darüber freut man sich. Wir sind jedenfalls sehr erleichtert, auch deshalb, weil sich unsere Befürchtung der Restpostenverwertung ja glücklicherweise nicht bestätigt hat. Abschließend möchten wir nochmals unseren Wunsch nach anderen Marken und neuen Produkten für die Box of Beauty in 2013 bekräftigen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.