Box of Beauty

Neues von der Boxenfront

Ach, was sind wir froh…

Lange haben wir die Entscheidung vor uns hergeschoben, die türkise Beautybox zu kündigen und während dem Löschen der ganzen Abos haben wir vor jedem Drücken des Buttons überlegt, ob wir wirklich schon so weit sind, uns vollkommen abofrei zu machen. Heute sind dann die ersten Boxenunpackings online gegangen und schon sind wir glücklich, dass dieser Kelch an uns vorüber geht. Dennoch gibt es auch ein paar erfreuliche News. Die Pinkbox scheint wieder auf dem Wege der Besserung zu sein. Mit ihr gibt es diverse Kosmetik für die Haut, die Haare und auch aus dem dekorativen Bereich. Hier eine Auswahl: z. B. ein Schaebens Probierset „Totes Meer“, Flora Mare, Miracle Skin Cream, anatomicals Waschlotion, Scholl Intensiv-Serum, Nordic Berry Bodylotion von Neutrogena oder ein Miro Bodyschaum. Außerdem kann die Pinkbox Haarpflege von Elvital, Weleda oder Alverde enthalten. Im Bereich dekorative Kosmetik enthalten einige Boxen Flutter Mascara oder Pink Metallic Lack enthalten. Ganz neu bei der Pinkbox: eine Green Box mit 8 x Naturkosmetik. Leider gibt´s diese Beautybox nur als einmaliges Special. Wenn weg, dann weg! Und nicht zu vergessen: die nunmehr 11. Wohlfühlbox steht in den Startlöchern. Der Verkaufsstart wurde vorher bekannt gegeben und deshalb gibt es ab dem 11. September sowie in der 2. Bestellrunde am Sonntag, 14. September, ab 19 Uhr die coole Box hier. Ansonsten liegt uns noch eins auf der Zunge, dass wir hier doch mit etwas Schadenfreude unbedingt mal los werden müssen: hehe, wenn die deutschen Beautyladies nicht mehr in Österreich einkaufen dürfen, wuppt es nicht mehr, odaaaa? 😉

Pink Box Banner

Lustige Narretei – sei mit Spaß dabei

Doch jetzt mal zu den ersten Unpackings der türkisen Beautybox. Wir können den Ärger vieler Abo-Inhaberinnen durchaus nachvollziehen darüber, dass das Starprodukt lediglich einen Wert von 6 Euro haben soll. Im Shop werden 200 ml für 10,95 Euro angeboten, es wurden 150 ml aber auch schon für 4,99 Euro gesichtet. Naja, man bezahlt halt für das Image des Anbieters mehr, als anderswo. Zwar mag man sich über den Körperbalsam freuen, aber irgendwo hat das ganze einen üblen Beigeschmack, wenn man sich die Preiserhöhung von 10 auf 15 Euro vor Augen führt. Klar kann man dem Anbieter hier zu Gute halten, dass meist das Hauptprodukt deutlich mit seinem Wert den Kaufpreis für die Box übersteigt. Allerdings kamen einigen Damen da auch schon Begrifflichkeit wie „Ladenhüter (entsorgen)“ in den Sinn. Ansonsten ist die Box in der Ausführung wie sie heute bei den Frauen eingetrudelt ist, sehr cremelastig. Annayake Creme, Reveal Duschgel von Calvin Klein, Perlier Body Honey Miel, Oil Blotting Paper von Shiseido sind auch dabei und immerhin ein Isadora Nagellack. Dieser aber – natürlich nicht in einer angesagten Herbstfarbe sondern in einem Orange-Rot-Pink-irgendwas Farbton. Ach ja, und eins der Produkte ist wieder einmal eine Handcreme. Die Boxenbestückung ist nicht bei allen Beautyboxen die gleiche und so finden sich auch Tübchen von Wonderskin und Tiegelchen von Kiel´s in den Boxen wieder. Auf der Facebook-Seite wird bereits wieder diskutiert, kritisiert und manchmal auch gelobt. Der für uns unterhaltsamste Kommi:

„Also so dramatisch ist das jetzt nicht…“

Gesteigert wird der allerdings noch mit einem Outing (Sabrina). Da meldet sich – nach all der langen Zeit eine Mitarbeiterin des Anbieters zu Wort und führt aus, dass sie selbst auch privat ein Abo hat. Von Anfang an. Ja super, dass man nun auf diese Weise den Ton der Vergangenheit ins Positive zu verkehren. Man habe sich ja neue Produkte gewünscht. Dem sei man mit dem brandneuen CK Duschgel ja nachgekommen. Und mit dem Nagellack sei man jetzt dem vielfach geäußerten Wunsch nach mehr dekorativer Kosmetik nachgekommen. Das ist ja schön, dass man das „jetzt“ mal mit zwei Produkten „nachkommt“ – aber mal ehrlich, weder der Lack noch ein Duschgel in Probiergröße reißen den Karren jetzt noch rum. Auch, wenn hier schon wieder die Umsetzung beklagt werden könnte, weil Frauen sich nun eine Herbstfarbe wünschen würden. Iwo, DIE Farbe kann man natürlich IMMER tragen 😉

Damit aber noch nicht genug. Noch ein recht persönliches Statement einer weiteren Mitarbeiterin des Anbieters (Mareike).

„Wie sagt man so schön? Jeder Jeck ist anders.“

Wegen der Heizungsluft und so, hätte sie sich auf die Cremebox gefreut. Weil nicht nur die Jecken, sondern auch die Temperaturen und Geschmäcker anders sind, bleibt derzeit bei uns nicht nur die Heizung aus, sondern auch der Ärger über jene Box, die zwar zugegebenermaßen etwas besser als die vorigen ist, aber trotzdem noch lange von einer knallergeilen Beautybox entfernt ist.

Motto – missed…

Öhm, sonst war es ja immer so, dass wir „Motto failed“ verkündeten. In diesem Monat haben wir noch gar keins entdecken können und so verkünden wir „Motto missed„. So bleibt selbiges uns unerschlossen. Denn mal ehrlich, wer soll anhand des oben zusammengetragenen Kosmetikinhalts auch der türkisen Überraschungsbox ohne wirklich hieb- und stichfeste Tipps oder Souffleuse das Motto ernsthaft erraten können? Wir bleiben dabei: die Motto-Idee ist ein Witz, die Umsetzung Banane und alles irgendwie pillepalle. Was wir aber wirklich genießen ist die derzeitige Boxenfreiheit und die Tatsache, dass wir überall anders als Kundinnen mehr geschätzt werden.
„Neues

3 Antworten
  1. Sarah von Die Badeperle says:

    Hallöchen,

    ich hab schon oft mitbekommen, dass besonders diese Box in der Kritik steht und für mich wäre sie auch nichts. Dabei finde ich es nichtmal schlimm, dass es keine bzw. wenig dekorative Kosmetik gibt/gab, da ich diese nicht nutze bzw. maximal Concealer und Puder. Dabei reichen mir aber die Rival de Loop Produkte.
    Mich würde es mit den vielen Cremes und hochgepushten Preisen auch annerven,
    aber auch sonst waren die Produkte der letzten Monate ja nicht so der Wahnsinn,
    zumindest was ich beim Unboxing gesehen habe.
    Ich bleibe lieber bei den Boxen der Drogerien. Hatte bisher eine Rossmann Box und die fand ich gut, bei der für Oktober hatte ich bisher kein Glück. Die Müller-Box kommt nächste Woche und bei DM hoffe ich auch mal Glück zu haben.
    Aber dort gefällt mir der Mix zumeist eigentlich sehr gut.

    Liebe Grüße Sarah

    Antworten
  2. Lani says:

    Lieben Dank für den Kommentar!
    Nun, von den Aboboxen halte ich schlichtweg einfach nichts. Weder sprechen mich die möglich beinhalteten Produkte an, noch möchte dafür Geld ausgeben, zumal die negative Kritik nicht zu wenig im Internet vorhanden ist. Wer jedoch Glück hat mit einer Box -Applaus-. Ich lese mir mittlerweile auch nur ungern Reviews über die Boxen durch, es gibt 402938467835 Blogs die zur selben Zeit auf einmal über die Boxen bloggen. Immer wieder auf’s neue wird mir bestätigt, es ist nichts für mich. Den Boxhype verstehe ich einfach nicht.
    Daher umso schöner mal einen ernsthaften Blogbeitrag bezüglich der Aboboxen zu lesen. Wo Kritik auch wirklich als solche erscheint und nicht nur „ist suuuper“ oder „ne nicht so cool“. 🙂

    Liebe Grüße,
    Lani

    Antworten
    • Stephanie says:

      An Kritik bezüglich der diversen Boxen sparen wir ja nun wirklich nicht 😉 noch dazu sind wir momentan vollkommen boxenfrei und glücklich damit. LG, Steffi

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.