Thomas Sabo Lipgloss

Freie Abos und ein paar Unpackings

Neues von der Box of Beauty

Heute geht es rund bei der Box of Beauty – zumindest ein bisschen. Freie Abos ohne Ende und bei uns das nächste Unpacking, nachdem wir hier schon den ersten Boxenschub ausgepackt hatten. Da lachen doch die Herzen der Boxenluder. Weil unsere Boxen immer zu den letzten gehören, ist der Inhalt kaum noch eine Überraschung. Kennt man eine Box of Beauty, kennt man sie fast alle. Darum heute kurz und schmerzlos unsere nächsten Boxenvarianten.

Box of Beauty Variante 1

Box of Beauty Variante 1

Box of Beauty Variante 1

  • Irgendwas von Origins
  • Estee Lauder Advanced Night Repair Eye
  • Clarins HydraQuench Cream
  • Isadora Build-Up Extra Volume
  • Haupt-/Starprodukt

Inhalt, der uns begeistert. Oder so. Unser erster Gedanke:

Jippieh, Mascara in Schwarz ist echt ein Grund, direkt noch ein freies Abo mehr zu belegen 😉 … oder für eins zu sorgen. Immerhin ist diese hier wasserfest und kann für den nächsten Sommerurlaub am Meer aufgespart werden.

Im Übrigen hätte es die Mascara auch in anderen Farben gegeben. Das wär doch mal was gewesen, wenn wir die gefühlte 100.000ste Wimperntusche mal ausnahmsweise NICHT in Schwarz bekommen hätten.

Box of Beauty Variante 2

Box of Beauty Variante 2

Box of Beauty Variante 2

Dieser Inhalt der Beautybox Variante 2 sieht nicht arg viel anders aus. Immerhin ein Parfümpröbchen im Doppelpack mit einem Lipgloss – von Thomas Sabo. Der Duft ist jedenfalls alltagstauglich und den haben wir mehrfach ertauschen können, nachdem er bereits unser Lichtblick in dieser *hüstel* BoB war. Charm Intense Rose ist ein angenehmer Rosenduft, der nicht zu aufdringlich nach Rose duftet. Daher gefällt der doch ganz gut.

Thomas Sabo Duftproben

Thomas Sabo Duftproben

Der Thomas Sabo Lipgloss… ja, was soll man sagen. Geile Farbe, ne?

Thomas Sabo Lipgloss

Thomas Sabo Lipgloss

Box of Beauty Variante 3

Box of Beauty Variante 3

Box of Beauty Variante 3

Wir hatten ja Hoffnung. Nicht nur auf freie Abos, sondern auch auf coolen Inhalt. Auch, wenn wir auf drei Produkte dieser Boxenvariante gut und gerne verzichten könnten, haben wir zwei echt tolle Sachen beim Unpacking aus den Boxen gezogen. Obwohl in Deos ja Sachen drin sind, die man besser nicht an den Körper ran lässt, müssen kleine Sünden manchmal einfach sein. Wie so oft schon erwähnt, sind Männerprodukte (außer Cremes) bei uns schon mal gern gesehen und so findet das James Bond Deo definitiv einen glücklichen Besitzer.

Redaktionsliebling

Ganz im Hintergrund hat sich eine versteckt. Die Annayake Tasche. Viele Frauen finden die nicht so toll. Bei uns kamen die kleinen Kosmetiktäschchen auch mit dem Glitzer gut an. Denn die haben etwas, was nicht viele haben. Eine viereckige Form, die noch dazu ermöglicht, dass die Täschlein stehen können So muss das!

Annayake Tasche

Annayake Tasche

Annayake Tasche im Einsatz

Annayake Tasche im Einsatz

Fazit zu diesem Bob of Beauty Unpacking

Wir fanden bereits das erste Februar Unpacking nicht allzu prickelnd. Die Befürchtung, je später die Box of Beauty ankommt, umso schlechter wird sie, hat sich aus unserer Sicht bestätigt. In allen Boxen ist nicht ein einziges Teil, was uns wirklich ein Schmachtgefühl versetzt. Nicht eine Verführung, die zum Nachkaufen anregt. Letztlich ist die Mission wieder einmal mehr failed. Deshalb unser Statement: Für 10 Euro kann man´s mitnehmen, aber mehr auch nicht. Bis auf das Badesalz von Dolce & Gabbana, das Herrendeo und das Annayake Täschchen wandert wohl alles in die diversen Tauschgruppen. Wobei man dort ebenfalls so gar keinen Bedarf mehr für Lippenpflege hat. Dass nun massig freie Abos gibt, könnte womöglich daran liegen, dass viele Kundinnen einfach bedient sind. Oder aber, dass man auf diese Weise den Spekulationen des Abo-Abbaus entgegenzuwirken versucht. So oder so… Momentan glänzt eine andere Box, als die Box of Beauty. Inhalt von Kosmetikmarken mit teurem Preisschild sind eben nicht alles, was Frauen sich von einem Unpacking erhoffen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.