dm Lieblinge Beautybox

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

dm Lieblinge Beautybox

Neben all den vielen Beautyboxen gibt es eine weitere: dm Lieblinge. Allerdings ist diese eine Abo Box, welche man auch als Drogeriebox bezeichnen könnte. Denn in ihr stecken nicht nur Beautyprodukte, sondern es ist auch mal etwas dabei, was als Drogerieartikel mehr zu den Dingen für den Haushalt zählt. Doch auch damit geht das Konzept der Boxen-Abos auf. Wir möchten mitreden und haben es mit Hilfe geschafft, eins der unglaublich begehrten 3-Monats-Abos zu schnappen. Seit heute halten wir die erste Box von dm in Händen und zeigen nun das Unpacking.

 

blend-a-med 3D WHITE LUXE
blend-a-med 3D WHITE LUXE

Zahncreme von Blend-a-med für weißere Zähne

Das erste Produkt aus der dm Lieblinge Beautybox ist ein klassischer Drogeriemarkt-Artikel: Zahncreme. Doch nicht irgendeine, sondern das Produkt blend-a-med 3D WHITE LUXE mit natürlichem Perlenextrakt. Diese Zahnpaste soll bis zu 80% der Verfärbungen auf der Zahnoberfläche entfernen. Auf der Packung steht, dass Kinder bis 6 Jahre nur eine erbsengroße Menge an Zahncreme verwenden sollen und nur unter Aufsicht damit putzen sollen, um die Creme nicht zu verschlucken. Mit enthalten ist Mica, das ja bei Anhängerinnen von Naturkosmetik bekannt ist. Enthalten ist natürlich Fluorid, das sicher nicht jede Abonnentin glücklich macht, da es inzwischen viele Menschen gibt, welche um die Negativwirkung von Fluorid Bescheid wissen. An sich ein schönes Produkt, aber bei uns gibt es keine Fluoridzahncreme. Laut Hersteller hilft 3D WHITE LUXE zudem auch Karies zu verhindern, Zahnbelag zu verhindern und den Atem zu erfrischen. Das Produkt wird als Zahnschmelz-freundlich angeboten. In den Beautyboxen ist davon die Originalgröße enthalten, die preislich bei 2,85 Euro liegt. Da die Abo Box mit nur 5 Euro sehr günstig ist, kann man also nicht meckern.

 

Balea nature Rasierschaum
Balea nature Rasierschaum

Balea nature Rasierschaum

Mit dem Balea nature Rasierschaum mit Bio-Arganöl aus Marokko hat man ein wirklich tolles Produkt in die dm Beautyboxen gepackt. Zwar ist der Rasierschaum der Eigenmarke Balea mit 1,45 Euro nicht wirklich teuer, aber dennoch passen solche Produkte, welche in der Abo Box sind, doch perfekt zu der von dm. Für viele sicher nebensächlich, für uns ganz interessant ist die Tatsache, dass man in die dm Lieblinge Box einen Rasierschaum gepackt hat, der ohne Silikone, Parabene, Mineralöle und Farbstoffe auskommt. So wünscht man sich Kosmetik, die zu 95% aus natürlichern Inhaltsstoffen besteht. Ein kleiner Aufkleber oben signalisiert, dass mit dem Flaschensystem geringerer CO2-Ausstoß beim Produktionsprozess entstanden ist, als bei herkömmlichen Alu-Dosen. Auch hier gibt es keinen Grund, sich über das Produkt zu beklagen, zumal sicher jede Frau dafür Verwendung finden kann. Also ein Volltreffer.

 

essence colour up your life
essence colour up your life

essence colour up your life

Tja, ein Nagellack, das ist es doch. Zumal die Marke essence ja viele Anhänger hat. Es muss nicht immer die Edelmarke sein und so tut es auch ein Lack für 1,55 Euro. Ebenfalls in der dm Lieblinge Abo Box enthalten ein kleiner Flyer mit den Farbnuancen und den Eigenschaften des neuen essence colour & go. Neue Trendfarben, neue Formel, neuer Pinsel sind es, die dieses kleine Schätzchen so besonders machen sollen. Die Farbpalette ist wirklich chic. In die Beautyboxen wanderten verschiedene Farbnuancen und so gibt es immer eine kleine Überraschung, welche Farbe man erwischt hat. In unserer Abo Box war es ein sehr schönes und sattes Rot, mit dem man nichts falsch machen kann. Sehr willkommen wären bei uns auch ein peppiges Blau gewesen oder ein Kiwigrün, das sich im Flyer besonders gut macht.

 

yoppy golden glam Eau de Parfum
yoppy golden glam Eau de Parfum

yoppy

yoppy? Was bitte ist yoppy? Wer hätte das gedacht? yoppy ist ein Parfüm. Prinzipiell sind wir Parfümjunkies, aber DAS kannten wir auch noch nicht. yoppy golden glam Eau de Parfum wäre uns selbst in einer Parfümerie niemals aufgefallen, weil es doch sehr schlicht und einfach ausschaut in seiner Verpackung. Ein recht unscheinbarer Karton, aber immerhin mit goldenem Schriftzug ist entweder eine absolute Überraschung oder ein totaler Flop. Denn 50 ml Parfüm für 6,95 Euro, da wird man dann schon skeptisch, wie so was gut sein kann. Doch kann es und (jetzt plaudern wir aus unserem geheimen Nähkästchen) darum verraten wir, dass Coty da ein absolutes Talent für hat und schon mit so manchem preiswerten Düftchen unsere Näschen verwöhnt hat. Aber das ist wirklich die Ausnahme. yoppy ist da so ein bisschen grenzwertig. Allerdings sind wir, und das müssen wir nunmal der Fairness halber erwähnen, Liebhaberinnen erlesenster Düfte von Bond No9, Lalique und auch den feinsten Essenzen Emilie Brecourts.  Da hat es ein yoppy schwer, unsere Herzen wirklich vollends zu erobern. Durchaus hat der in der Abo Box enthaltende Duft schöne Akkorde, aber leider auch solche, die mitunter penetrant oder unangenehm anklingen. Im Besonderen im Auftakt ist man geneigt, doch noch einmal auf die Verpackung zu schauen, um auszuschließen, dass es sich nicht um einen Raumduft handelt. Laut der Beschreibung wuseln Kokos, süße Praline wild umher. Doch die Kopfnote verfliegt zügig und das Herz, Anis, Rose, Lilie, Orchidee sowie Iris sollen da den Kern bilden, macht sich breit. Allerdings nicht besonders schön und auch nicht glamourös, wie es versprochen wird. Allerdings ist dies natürlich Geschmackssache und so wird es auch dafür Anhängerinnen geben. Für uns zum Glück verschwindet die Herznote sehr schnell und danach wirft yoppy nur so mit Kokos und Vanille um sich. Dort, wo eigentlich der Fond mit Vanille, Moschus und Ambra beschrieben wird, gibt es jetzt eine Note, welche doch eine sehr schöne Seite zeigt. Vanille und Kokos verbinden sich und halten tapfer die Stellung. Irgendwie ist dieses Parfüm sehr wandlungsfreudig und steht für unsere Nasen nicht im Einklang mit der offiziellen Duftbeschreibung. Das offizielle Herz zeigt sich uns nicht zu erkennen und so kommt man kommt wenigstens schnell zum Fond, der zunächst so wirkt, als ob er ebenfalls bald verschwunden wäre. Aber nichts da. yoppy hält weiter an Kokos fest und auch an der Vanille. Mal mehr mal weniger intensiv schwingt der unter 7 Euro Duft und macht wohl was er will. Mal findet man ihn ganz nett, mal nervt er und dann findet man doch wieder etwas Schönes. Nun ist yoppy seit 8 Stunden auf der Haut und vanillt immer noch so vor sich hin. Respekt für die Ausdauer, man hat an Ölen nicht gegeizt. Moschus und Ambra lassen wohl noch auf sich warten oder sind gar nicht in die dm Lieblinge Abo Box mit hinein gehüpft. Sicher kann man sich dieses Parfüm bei einem Besuch im dm mal aufsprühen oder mitnehmen. Man macht wohl nichts verkehrt. Wenn er doch nicht gefällt, kann man ihn zur Raumbeduftung verwenden und sich daran erfreuen. Raumbeduftung ist ein gutes Stichwort, denn damit sind die Beautyboxen ebenfalls bestückt.

 

Profissimo Frischezauber Raumduft-Set
Profissimo Frischezauber Raumduft-Set

Profissimo Frischezauber Raumduft-Set

Abrundend zur dm Lieblinge Drogerie Abo Box passt doch das Raumduft-Set gut. Das ist in jedem Fall ein typischer Artikel, für den wir Frauen in den nächstgelegenen dm Markt latschen und 2,95 Euro dafür ausgeben. Sicher kein typischer Artikel in Beautyboxen, aber dennoch ein toller für die dm Abo Box. Im Set gibt es eine Flasche mit Duftflüssigkeit und ein paar Holzstäbchen. Die Flasche wird aufgeschraubt, ein Topping wird aufgesetzt und die Holzstäbchen dann in die Flüssigkeit gesteckt. Nun zieht sich die hoch in die Stäbchen und kann dort verdampfen und schlechte Gerüche neutralisieren und den Raum mit mehr Frischeduft erhellen. Auch hier hat man sich für ein Produkt entschieden, für das wohl jede Frau, welche einen Haushalt führt, verwendbar ist. Gegen frischen Duft im Wohnraum hat ja nun wirklich niemand etwas.

 

dm Lieblinge im September 2012
dm Lieblinge im September 2012

Fazit

Schaut man sich an, welche Beautyboxen es so gibt, fällt diese natürlich aus dem Rahmen. Und zwar nicht, weil sie schlecht, sondern weil sie doch anders ist. Die dm Lieblinge Abo Box gibt es monatlich 1 mal für 5 Euro. Wert dieser Box war 15,75 Euro. Sicherlich wird das heiß begehrte Abo ohnehin nur von Frauen abonniert, die gerne bei dm shoppen und welche auf Drogerieartikel stehen. So gesehen ist man mit der Auswahl der Produkte also bestens bedient, weil sie doch eine gute Mischung bieten. Irgendwie gibt uns das mit dem Preis für die Box zu Denken auf, denn man muss diese dm Beautyboxen im Markt selbst abholen. Sie werden nicht verschickt. Anders zum Beispiel bei Douglas, wo die Box 10 Euro kostet und der Versand gratis ist. Zudem sind dort die Produkte deutlich mehr wert, auch, wenn sie oft nur in Probiergröße enthalten sind. dm setzt natürlich darauf, dass man so die Kundin ins Geschäft bringt und wenn sie schon mal da ist, wird sie sicher noch durch die Regale bummeln und noch ein bisschen was mitnehmen. So kann sich natürlich eine Box sehr lohnen, zumal die glücklichen Abonnentinnen ja häufig wechseln. Bislang gibt es nur ein 3-Monats-Abo und dann geht die Schlacht um die dm Lieblinge wieder von Neuem los. Wir schauen uns einfach mal die nächsten beiden Boxen unseres Abos an und bilden uns dann eine Meinung. Dennoch: für 5 Euro ist und bleibt diese Box echt eine tolle. Schade dagegen ist sehr, dass man in „unserem“ dm Markt selbst als Blogger nicht die Regale mit aktuellen Beautyprodukten fotografieren darf und deshalb wird sich unsere Berichterstattung maximal auf die dm Lieblinge beschränken.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bitte teilen Sie:

Post Comment