Pinkbox ausgepackt

Die Pinkbox Mai…

… ist eine komische

Schon gut 4 oder 5 Tage steht sie nun hier, die Pinkbox Mai – und wir wissen immer noch nicht, wie wir sie finden sollen. Diesmal kann uns also die Beautybox nicht so spontan überzeugen, wie in den Monaten zuvor. Die Zusammenstellung der Kosmetikprodukte wirkt irgendwie sehr planlos und wenig aufeinander abgestimmt. Aber schaut einfach mal selbst, was uns die Pinkbox im Mai ins Haus brachte.

Lacoste Pour Femme Duftprobe in der Pinkbox

Lacoste Pour Femme Duftprobe in der Pinkbox

Duftprobe in der Pinkbox

Nicht nur Kosmetikprodukte sondern auch ein Parfüm ist in der Pinkbox Mai enthalten. Laut Kärtchen in einer Sondergröße. Tatsächlich heißt das: eine ganz gewöhnliche 2 ml Probe. Probeschnuppern können wir jetzt den LACOSTE Duft Pour Femme, welcher in der Originalgröße mit 30 ml für 43 Euro erhältlich ist. Die weitere Beschreibung auf dem Kärtchen der Beautybox Pinkbox ist ein allgemeines und nichts sagendes Larifari und da gerade die Grippe am ausklingen ist, können wir zum Duft nichts sagen.

Garnier Optischer Retuschierer 5sek

Garnier Optischer Retuschierer 5sek

Garnier Produkt in der Pinkbox Mai

Wir haben es schon häufiger erwähnt, dass wir gerade die Pinkbox als Beautybox für eher jüngere Frauen empfinden. Daher wundert es uns immer wieder, wenn wir, wie in der Pinkbox Mai, Produkte zum Straffen, Glätten und Falten lindern in ihr entdecken. Junge Haut braucht derartiges ja nicht wirklich. Mit dem Garnier Produkt Optischer Retuschierer 5 sek können wir uns alleine deshalb schon nicht wirklich anfreunden. Der soll für ein glättendes, korrigierendes Finish sorgen und sichtbar Poren, Hautunreinheiten, Falten und Glanz wegzaubern. Der Aufdruck auf der Packung verspricht einen verjüngenden Effekt in 5 Sekunden mit Haltbarkeit eines ganzen Tages. Reflektierende Mikro-Perlen sorgen dafür und auch für ein samtig weiches Hautgefühl. Das schreit ja förmlich nach einem kritischen Blick auf die Inci und die Vermutung von reichlich Silikon wird natürlich bestätigt. Für uns ein NO-GO. Da hilft es auch nichts, wenn solche Kosmetikprodukte in Fullsize mit 30 ml und im Wert von 11,95 Euro in der Pinkbox Mai liegen.

Schaebens Totes Meer Maske

Schaebens Totes Meer Maske

Gesichtsmaske im Mai

99 Cent und 15 ml für eine Einmalanwendung, das sind die Eckdaten der Schaebens Totes Meer Maske in Originalgröße. Das Produkt soll eigens für problematische Haut entwickelt worden sein und soll demnach Pickeln und Mitessern den Garaus machen und das Hautbild klären. Schlamm und Mineralien sowie Algen klingen als Zutaten gut und denkbar effektiv. Bevor man das Produkt aus der Pinkbox Mai aufträgt, soll erst die Packung durchgeknetet werden. Dann gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekollete auftragen, um 10-15 Minuten wirken zu können. dermatest hat dieses Produkt aus der Pinkbox mit sehr gut im Bezug auf die Wirksamkeit bewertet und ihm ebenso Hautverträglichkeit zugesprochen. Es enthält übrigens auch kein Parfüm und keine Farbstoffe. Löblich. An sich ein schönes Produkt, dass sicher auch positiv auf junge Problemhaut wirken dürfte.

Chin Min Sport Spray in der Beautybox

Chin Min Sport Spray in der Beautybox

Die Pinkbox ist eine Beautybox

Und darum überlegen wir, ob das nachfolgende Produkt wirklich gut in die Pinkbox Mai reinpasst. STYX Naturcosmetic Chin Min Sport Spray. 30 ml, die Flasche wie im Bild, kosten 3,90 Euro. Das Chin Min Sport Spray soll die sportliche Leistung steigern. Es soll den Körper und die Muskeln mit Energie und Nährstoffen versorgen. Das Muskelgewebe soll aktiviert werden, die Durchblutung angeregt. Es riecht sehr minzig-mentholisch und enthält neben Menthol, Benzyl, Nicotinate auch reichlich Alkohol. Nach dem Gebrauch soll man Hände waschen und das Produkt ist nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Für uns irgendwie eine Fehlbesetzung in der Beautybox, in der wir uns Kosmetikprodukte und Dekoratives, diesmal leider vergebens, wünschen.

Decleor Aroma Confort Hydratation Milk

Decleor Aroma Confort Hydratation Milk

Decleor in der Pinkbox Mai

Ach ja, was soll man sagen. Will man unbedingt eine Körpermilch in der Pinkbox? Auch, wenn sie von Decleor ist und mit 250 ml den Preis von 32 Euro erreicht? In der Pinkbox Mai in der 50 ml Größe enthalten Decleor Aroma Confort Systeme Corps Lait Hydratant. Decleor ist definitiv eine tolle und auch hochwertige Marke im mittleren Preissegment. Die Körpermilch spendet mit Wiesenschaumkrautöl ein Maximum an Feuchtigkeit, während pflanzliche Glykoproteine straffen und festigen. Das Produkt ist frei von Parabenen. Wir halten an unsere Annahme fest, dass die Pinkbox wahrscheinlich überwiegend von jüngeren Frauen abonniert wird. Inwieweit es dann Sinn macht, ein Decleor Produkt in die Beautybox zu packen, erschließt sich uns spontan nicht so ganz.

tiroler nussöl SPF 6

tiroler nussöl SPF 6

Tiroler Nussöl LSF 6

Das Tiroler Nussöl in der kleinen 30 ml Einheit könnte glatt unser Liebling der Pinkbox Mai sein. Wenn, ja wenn da nicht dieser fast schon lächerliche LSF 6 wäre. Die Tatsache, dass es sich um ein Öl handelt, ist zunächst einmal ganz positiv. Denn schwer verreibbare Sonnencremes sind nicht jedermanns/jederfraus Sache. Aber LSF 6 ist ein recht geringer Lichtschutz, dass dieses Produkt deshalb nicht wirklich unser Wohlgefallen findet, obwohl wir uns über die Marke erstmal gefreut hatten. Die Originalgröße hält 75 ml Sonnenöl bereit, die im Preis bei 9,90 Euro angesiedelt sind.

Pinkbox Mai ausgepackt

Pinkbox Mai ausgepackt

Schön sein oder Schöner Wohnen?

Ja, die Frage ist gut und wird beim Unpacking der Pinkbox Mai aufgeworfen. Denn das Magazin Schöner Wohnen lag bei. Hat fast schon was Sadistisches. Wohntrends, die man sich nicht mal eben leisten kann und natürlich auch die Tatsache, dass diese nur in wunderbaren und großzügig geschnittenen Studiowohnungen optimal wirken. Als Goodie hat die Pinkbox uns noch ein Compeed Blasenpflaster zum Ausprobieren dazu gelegt, dass es aber bereits in der Beautybox im letzten September in Fullsizegröße schon gab. Aber ehrlich gesagt ist auch diese einzelne Probierpflaster unser Highlight der Box, da die Compeed Blasenpflaster echt gut sind. Tja, im Mai war es also nicht wirklich berauschend, was man uns in die Box packte. Aber da wir wissen, dass es die Pinkbox besser kann, bleiben wir unserem Abo erhalten und hoffen auf eine geile Box im Juni.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.