Hochwertige Beautyprodukte in Box of Beauty

Box of Beauty Oktober Unpacking

Box of Beauty Oktober Unpacking

Wirklich mal flott ist unsere erste Box of Beauty im Oktober bei uns angekommen und deshalb gibt es auch gleich das erste Unpacking. Hauptprodukt ist bei diesem Beautybox Unpacking die Körperbutter von Soap&Glory, die wir natürlich noch nicht ausprobiert haben. Deshalb heben wir uns eine Produktvorstellung für später auf. Nur soviel, die Körperbutter kommt mit 250 ml in der Originalgröße daher und kostet bei Douglas 16,95 Euro. Der Preis liegt deutlich über dem für die gesamte Box und darum gibt es nichts zu meckern, zumal eine solche Bodybutter ja auch ein echt schönes Produkt ist. Selbst wenn man sie nicht selbst verwenden möchte, gibt sie ein prima Geschenk ab. Wir verwenden selbst.

 

StriVectin-SD Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles

StriVectin-SD Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles

StriVectin-SD Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles

Die Auswahl für die Box of Beauty Oktober war wieder mal sehr Anti-Aging lastig. Auch bei diesem Beautybox Unpacking darf also ein solches Anti-Aging-Produkt nicht fehlen. Für junge Abonnentinnen ist es natürlich nicht so schön, ständig Produkte gegen Fältchen, Falten und schon vorangeschrittene Altersanzeichen vorgesetzt zu bekommen. Mit 20 oder 25 hat man dafür noch keine Verwendung. Wir sind altersmäßig schon über die 30 und somit landete StriVectin-SD Intensive Concentrate for Stretch Marks & Wrinkles unbedingt in unserer BoB. Ein Produkt von StriVectin-SD kommt uns nicht zum ersten Mal unter. Aber wegen der eher schlechten Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt war es für uns dauerhaft nicht interessant, obwohl diese Linie hervorragend ist. Als Intensivkonzentrat ahnt man schon, dass man es mit einem recht kostspieligen Produkt zu tun hat. 150 ml kosten um die 135 Euro. Inzwischen gehen die Preise noch, früher lagen sie höher. Wirken tut hier das NIA-114 Molekül Niacin, das auch Dehnungsstreifen in zauberhafte Haut verwandeln soll. Naja, wir haben keine Dehnungsstreifen im Gesicht, sondern allenfalls an anderen Stellen, die aber nicht im Gesicht sitzen 😉 Bei zweimal täglicher Anwendung bekommt die Haut mehr Feuchtigkeit, die Falten werden weggebügelt und die sichtbaren Zeichen der Alterung werden gemildert. Die Probiergröße enthält 22 ml, eine schöne Größe, mit der man sicherlich 2-3 Wochen probieren kann, ob das Produkt überzeugt. Im Wert übersteigt der Inhalt dieses doch eher kleinen Tübchens sogar noch die große Tube Soap&Glory. Wir haben es also diesmal mit einer wirklich hochwertigen Box of Beauty zu tun.

 

Annayake Ultratime Crème Premiere Anti-temps enrichie Action+ Gesichtscreme

Annayake Ultratime Crème Premiere Anti-temps enrichie Action+ Gesichtscreme

Annayake Ultratime Crème Premiere Anti-temps enrichie Action+ Gesichtscreme

Da wir zur Zielgruppe gehören, enthält das Unpacking der Oktober Box of Beauty noch ein weiteres Antifaltenprodukt. Warum um Himmelswillen muss man ein Produkt nur so nennen? Viel Name = viel Wirkung? Mal ganz abgesehen vom Namen soll die Anti-Aging Creme von Annayake mit zwei neuen Aktivstoffen und einer verbesserten Formel wirken und so für den „ultimativen Schutz“ der Haut sorgen. Man wüsste halt schon gerne mehr über die Formel, die neuen Aktivstoffe und im Vergleich zu welchem Produkt die Annayake Ultratime Crème Premiere Anti-temps enrichie Action+ Gesichtscreme verbessert sein soll. Jedenfalls sagt sie den Freien Radikalen den Kampf an. Ein Gobo-Auszug, wohl ein Konzentrat einer asiatischen Pflanze, verspricht eine bessere Rezeptur, die schädliche Umwelteinflüsse bekämpft, welche Entzündungen hervorrufen. Ein Hydraprotector legt einen schützenden Film auf die Haut und schützt vor Austrocknung. Zudem ist die Annayake feuchtigkeitsspendend und somit für trockene und sensitive Haut vorgesehen. 50 ml kosten 109 Euro, die Luxusprobe in diesem Beautybox Unpacking enthält 7,5 ml. Das ist ebenfalls eine ganz nette Größe, die zumindest für ein paar Tage und einen ersten Eindruck genügen.

 

Giorgio Armani Cosmetics Eyes to Kill Stretch Mascara

Giorgio Armani Cosmetics Eyes to Kill Stretch Mascara

Giorgio Armani Cosmetics Eyes to Kill Stretch Mascara

Wir haben schon mehrfach bemängelt, dass so wenig dekorative Kosmetik in der Box of Beauty ist. So auch im Monat Oktober. In diesem Beautbox Unpacking findet sich auch wieder nu rein dekoratives Teil. Wimperntusche. Wie wäre es mal mit einem schönen Wangenrot, einem tollen Lidschatten, einem farbigen Kajal oder einem spektakulären Lidstrich Produkt? Die Giorgio Armani Cosmetics Eyes to Kill Stretch Mascara war das einzige aus dem Bereich dekorative Kosmetik. Schade. Immer nur Mascara ist langweilig, auch, wenn sie so toll ist, wie diese hier. Inzwischen haben alle Abonnentinnen ein ganzes Arsenal an Mini-Mascaras aus all den unterschiedlichen Beautyboxen aller Anbieter. Ebenso wie Lippenstift und Lipgloss. Um kräftig schwarz getuschte Wimpern müssen wir uns also die nächsten paar Monate überhaupt keine Sorgen machen. Wir würden uns echt mal über eine Tusche in anderen Farbnuancen freuen. In den 1980er und 1990er Jahren war Schwarz so ziemlich die einzige Farbe, die man nicht auf die Wimpern brachte. Denn Braun, Blau, Lila und ein schönes Grün waren viel cooler und das sah auch noch richtig klasse aus. Außer Braun gibt es heute kaum noch nicht-schwarze Mascara. Ob die Giorgio Armani Cosmetics Eyes to Kill Stretch Mascara hält, was von über sie versprochen wird, lässt sich ja schnell feststellen, indem man sie einfach mal aufträgt. Angepriesen als Must-have-Stiletto für die eigenen Wimpern sollten Wimpern sauber getrennt werden dank einer Profi-Präzisionsbürste. Schwung soll die Tusche auch noch verleihen. In der Anwendung zeigt sich: ein eher normales Bürstchen, das ähnlich wie die Hypnose Star von Lancome zwei gegenüberliegende kürzere Bürstchenseiten hat und zwei längere. Insgesamt gefällt die Giorgio Armani einen kleinen Tacken besser, da sie weniger schnell trocknet und man öfter korrigierend durch die Wimpern bürsten kann. Trotzdem bleibt die Wimperntusche von Beautycycle, wie sie in der Pinkbox drin war, momentan unser Favorit für Wimperngeklimper. 2 ml an Mascara enthält die Box of Beauty in diesem Unpacking. Die Originalgröße kostet 29,95 Euro.

 

Moschino Pink Bouquet Eau de Toilette

Moschino Pink Bouquet Eau de Toilette

Moschino Pink Bouquet Eau de Toilette

Die hübsche Duftminiatur Moschino Pink Bouqet Eau de Toilette ist zweifelsohne ein echtes Schätzchen. Der Kleine macht es uns aber ganz schön schwer, denn er verweigerte uns erstmal eine ganze Weile das Vordringen zur duftenden Essenz. Aber irgendwann klappte auch das. Ja, meine Damen, der Duft ist so schön, wie der Flakon aussieht. Beschwingt, heiter, rosig und schön. Als Eau de Toilette verflüchtigen sich die schönen Aromen leider viel zu schnell. Aber für junge Mädchen und junge Frauen braucht es auch nicht immer die wuchtige Duftkeule zu sein. Die Kopfnote ist unverkennbar schon beim Schnuppern am Miniflakon von Pink Grapefruit geprägt. Die entfaltet sich auf der Haut für einige Augenblicke sehr kräftig und vollmundig. In diesen Augenblicken schimmert, glänzt und strahlt das Parfüm. Die Herznote hält zügig Einmarsch und wird fruchtig und süß. Rote Früchte, wie ein Kompott aus Himbeer, Erdbeer, Kirsch und Cassis, vermischen sich zu einer sehr pudrigen Textur und pastelligen Farbennuancen. Die lauten und hellen Töne sind weg, es folgt etwas sehr romantisches, dass allerdings sehr synthetisch wirkt. Mit sehr präsenter aber nicht zu erschlagender Süße ein echtes Sommerdüftchen, das irgendwie jetzt doch zu spät kommt. Alles in allem aber ein definitiv schönes Eau de Toilette, das Moschino Pink Bouquet.

 

Soap&Glory Körperbutter bei Unpacking Box of Beauty Oktober

Soap&Glory Körperbutter bei Unpacking Box of Beauty Oktober

Fazit zu unserem ersten Unpacking der Box of Beauty

Alles in allem waren wir ja mit der Auswahl und der Zusammenstellung sehr zufrieden. Eigentlich waren wir sogar richtig begeistert. Der Duft vom Hauptprodukt, der Soap&Glory Körperbutter ist nicht ganz so, wie wir ihn uns wünschen würden, wenngleich er nicht unangenehm ist. Aber auch nicht so schön, wie Soap&Glory ihn beschreibt. Da er recht dezent ist, kann man ihn mit einem guten Parfüm außer Schach setzen. Die Pflegewirkung der Körperbutter ist ganz gut und die Eincremerei bei trockener Haut hält lange vor. Wer nicht gerade trockene Haut hat, könnte sich danach überpflegt anfühlen. Aber sie ist eigens als extra reichhaltig und für trockene Haut beschrieben und somit erfüllt das Produkt die Erwartungen. Zwei Anti-Aging Produkte in einer Box sind natürlich nur für Frauen im Faltenalter sinnvoll. Prinzipiell halten wir StriVectin-SD für die wesentlich bessere Entscheidung, nicht zuletzt dadurch begründet, dass wir diese Marke bereits in der Vergangenheit mit sehr guten Erfahrungen genutzt hatten und das gerne auch wieder tun. Wir freuen uns auf die Ankunft der übrigen Boxen und das Unpacking jeder einzelnen Box of Beauty, denn wie bereits erwähnt, sind wir diesmal richtig begeistert und wollen mehr davon.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.