Box of Beauty April Upacking

Etappen-Auspacken der Box of Beauty April

In den letzten Monaten hatte Douglas uns echt verwöhnt und so gut wie alle unserer Boxen kamen gleichzeitig. Die Box of Beauty April wird an uns nur schleppend verschickt, so dass wir uns mit dem Box of Beauty Unpacking und dem Bekrabbeln der vielen Kosmetikproben also ruhig Zeit nehmen können. Auch mal was Schönes. Hier die Box of Beauty ausgepackt – heute nur im Doppelpack.

GoodSkin Labs Exten-10 Gesichtscreme

GoodSkin Labs Exten-10 Gesichtscreme

GoodSkin Labs Exten-10 Hauptprodukt in Box of Beauty April

Das Hauptprodukt in der Box of Beauty April ist die Gesichtscreme GoosSkin Labs Exten-10. Als Hauptprodukt haben wir die Creme beim Box of Beauty Unpacking in der Originalgröße aus der Box gezückt, die bei 50 ml 42,95 Euro kostet. Das ist natürlich ein sehr hoher Wert, der von Douglas in die beliebte Beautybox gepackt wurde. Was die Creme können soll, klingt toll. Jugendlichkeit erhalten, versorgend mit Feuchtigkeit, SPF 15 durch Breitband-UV-Schutz sowie Antioxidantien, Schutz vor frühzeitiger Hautalterung, reparierend, glättend – also das volle Programm und Fältchen und Falten vorzubeugen. Die Packung beinhaltet einen Beilagenzettel, auf dem versprochen wird: Sofort verjüngende Tagespflege LSF 15. Der Zettel verrät auch, dass im Test 100 % der Probandinnen eine „Verbesserung in Strahlkraft“ aufwiesen, dass nach einer Anwendungsphase von 4 Wochen die Haut um durchschnittlich 10,4 Jahre jünger aussieht. Wir haben also ein Produkt aus der Box of Beauty ausgepackt, das sicher für viele Frauen sehr interessant sein dürfte. Wir werden es einfach mal ausprobieren.

Shiseido Perfect Mascara Defining Volume

Shiseido Perfect Mascara Defining Volume

Shiseido Perfect Mascara Defining Volume

Gleich zwei Mascaras sind bei uns in der Box of Beauty April gelandet. Eine super Möglichkeit, die beiden miteinander zu vergleichen. Die erste, die wir beim Box of Beauty Unpacking vorstellen ist die Shiseido Perfect Mascara Defining Volume. 8 ml kosten 25,95 Euro und ist in den Farben Schwarz oder Braun erhältlich. Das Produkt soll Volumen verstärken und langhaftend sein. Eine wischfeste Formulierung, die Wimpern einzeln betont, definiert und mit Volumen versorgt. 200% mehr an Volumen sollen sogar möglich sein. Und auch noch 168% mehr Länge. In der Anwendung hat sich bei uns gezeigt, dass sie das Volumen leider dadurch schafft, indem die Wimpern zusammengezogen und miteinander verklebt werden. Mehr Länge lässt sich auch nicht feststellen. Weiter verspricht Shiseido „dramatische, lebendige Definition der Wimpern“. Vom Drama sind wir aus zwei Gründen weit entfernt: optisch ist nämlich keins zu sehen und das zweite Drama wären die Tränen, die man verweinen würde, hätten wir diese Mascara in Fullsize gekauft. Mit dieser Tusche haben wir eine aus der Box of Beauty ausgepackt, die uns überhaupt nicht überzeugen kann. Zwar klumpt sie nicht, aber  das, was man sich sonst noch von einer guten Wimperntusche erhofft, tut sie bei uns auch nicht. Die versprochene „lebendige Definition“ zeigt sich in einem Verkleben der Wimpern, was allgemein auch als Fliegenbeine bezeichnet wird und wobei diese nichtmals schön formiert in eine Richtung stehen. Warum diese dann auch noch im Namen Defining trägt, können wir unter diesen Umständen nicht nachvollziehen. Was uns auch so gar nicht gefällt, ist der Geruch. Zwar ist der eher dezent und nicht direkt wahrnehmbar, aber mit der Nase rangerückt alles andere als gut. Er ist chemisch-beißend und wir wundern uns, wie so eine Wimperntusche riechen kann. Eine mögliche Ursache der weichere Flakon?

Mascara Vergleich

Mascara Vergleich

Helena Rubinstein Lash Queen Feline Blacks

Helena Rubinstein Lash Queen Feline Blacks

Helena Rubinstein Lash Queen Feline Blacks

Die zweite Mascara, in die wir ohnehin mehr Erwartungen steckten, ist die Helena Rubinstein Lash Queen Feline Blacks. Helena Rubinstein ist eine Marke, die man einfach lieben muss. Zumindest ist dies unsere Auffassung. 7 g kosten 27,95 Euro uns somit liegt sie schon deutlich höher wie die Shiseido Perfect Mascara Defining Volume. Erhältlich ist die Wimpernkönigin ebenfalls in Schwarz und Braun, wobei die braune Tusche einen stattlichen Preis von knapp 34 Euro hat. In der Originalgröße ist der Flakon gülden und im Leo-Look gestaltet. Die Probiergröße mit 2 ml ist aber auch ganz schön. Dass diese Wimperntusche aus der Box of Beauty April eine echte Königin ist, lässt sich gleich beim ersten Auftragen unweigerlich feststellen. Das Bürstchen ist ähnlich wie die Lancome Hypnose Star an zwei gegenüberliegenden Seiten abgeflacht. Super ist, dass das Bürstchen beim Herausziehen so aussieht, als sei sehr wenig Tusche darauf. Doch beim Auftrag merkt man, dass die Menge vollkommen ausreicht und gerade das zum absoluten Vorteil wird. Denn man kann nach Herzenslust die Wimpern damit einbürsten, falls nötig noch mal korrigieren und so nimmt das Produkt auf den Wimpern langsam zu, zaubert dafür aber astrein getrennte Wimpern, die einfach geil aussehen. Noch dazu bekommen die Wimpern einen leichten Schwung, ohne dabei zu verkleben. Ein absolut super Produkt, das man sich unbedingt leisten sollte. Wir lieben die Helena Rubinstein Lash Queen Feline Blacks bereits jetzt. Und selbst nach dem Auftragen fühlen sich die Wimpern weich an und man spürt diese Mascara nicht beim Tragen. Auch ist die Haltbarkeit absolut klasse. So muss das sein und somit wird die HR Tusche auch zu unserem bisherigen Favoriten beim Box of Beauty Unpacking im April.

dermalogica UltraCalming Set

dermalogica UltraCalming Set

dermalogica UltraCalming Set

Gespannt waren wir bei der Box of Beauty April auf das dermalogica UltraCalming Set (Update: Bericht der Anwendung hier). Ein größeres Sachet kam mit der BoB zu uns, das mehrere Proben enthielt. Insgesamt 4 und einen Beipackzettel auf Englisch. Das Set besteht aus ultracalming relief masque, ultracalming cleanser, ultracalming serum concentrate sowie ultracalming mist. Was die Produkte im Einzelnen können sollen, wissen wir ad hoc nicht, werden uns damit in den nächsten Tagen noch näher befassen. Wir sind jedoch begeistert von so einer tollen Maxiprobe, die ebenfalls diesen Namen verdient hat. Denn es ist bei Weitem nicht nur eine Probe, sondern gleich eine vierteilige Kosmetikserie, die sehr gut geeignet ist, um sich einen Eindruck über die Produktlinie von dermalogica zu verschaffen. Hier noch die Mengenangaben der Größen, die wir aus der Box of Beauty ausgepackt haben:

  • masque Sachet für eine Anwendung
  • cleanser Tube mit 7 ml
  • mist Sprühflakon mit 4 ml
  • serum concentrate Tube mit 4 ml
Baldessarini Deodorant Stick

Baldessarini Deodorant Stick

Baldessarini Deodorant Stick beim Box of Beauty Unpacking

Schon beim Box of Beauty Unpacking im September haben wir vom Baldessarini Duft Secret Mission das Duschgel der Parfümlinie für die Männer aus der BoB ausgepackt. Da uns seinerzeit der Duft des Duschgels sehr gut gefiel, sind in einige unserer Boxen im April bei der Zusammenstellung auch die Deodorant Sticks gelandet. Die Originalgröße enthält 75 ml und kostet 22,95 Euro. Der kleine Stick, den wir aus der Box of Beauty April ausgepackt haben, beinhaltet 40 ml. Das ist eine tolle Maxiprobe und noch dazu ideal, um als Reisegröße in die Kulturtasche zu wandern oder beim Sport dabei zu sein. Der Duft ist sehr maskulin, zitrisch und frisch, perfekt, um bei den Männern Achselschweiß zu verhindern und für toll duftende Achseln zu sorgen.

Unser Fazit zu diesem Box of Beauty Unpacking

Die Box of Beauty April ist eine schöne Box geworden, die einige tolle Produkte zur Auswahl hatte. Sicher waren einige dabei, die so gar nicht unser Interesse fanden, doch dafür taten andere es umso mehr. Es ist also bei uns wieder so geworden, dass unsere Boxen sich inhaltlich alle doch stark ähneln. Mit dem Hauptprodukt wissen wir noch nicht so recht, was wir damit anfangen sollen. GoodSkin Labs ist keine Marke, die eine von uns begeistern kann. Doch da muss man dennoch mal ein Kompliment an Douglas richten, denn das ist schon eine Hausmarke, ein Produkt in der Preislage mal eben in die Beautybox zu packen. Von der Helena Rubinstein Mascara hatten wir ein hervorragendes Ergebnis erwartet, dass sich so bestätigt hat. Darum ist sie in jeder Box dabei. Die Produkte von Her Cut finden hier keine Verwendung, obwohl die dahinterstehende Idee dennoch ganz witzig ist. Auch auf die Wiederholungen (vor allem die Lippenstifte) haben wir verzichtet. Doch es kommen mit den nächsten Boxen einige Produkte, die wir hier noch nicht dabei hatten. Wir freuen uns also auf das nächste Box of Beauty Unpacking und zeigen natürlich auch dann gerne wieder, was wir sonst noch aus unserer Box of Beauty ausgepackt haben. Jetzt gehen wir mal lesen, was die anderen Beautybegeisterten über die Shiseido Mascara schreiben, denn davon haben wir uns definitiv mehr versprochen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.