Beauty Produkte in Oktober Beautybox BoB

Beauty Produkte in Oktober Beautybox BoB

Nachdem nun fast alle Boxen bei uns angekommen sind, wollen wir mal ein Fazit zur Beautybox BoB im Oktober ziehen. Denn diese Ausgabe hat es wirklich richtig in sich. Nicht nur, dass servertechnisch diesmal alles rund gelaufen ist, sondern auch die Beauty Produkte und Luxusproben sind einfach nur klasse. Diesmal fanden wir auch die zur Auswahl angebotenen Kosmetikproben in einer guten Mischung vor. Klar, es hätte noch ein Parfüm mehr sein können und auch ein Produkt der dekorativen Kosmetik. Aber da es definitiv für jeden etwas Schönes in der Box gab, gibt es nichts zu beanstanden. Hier nun der erste Teil zur Vorstellung unsere Lieblingsprodukte.

 

Moschino Pink Bouquet

Moschino Pink Bouquet

Moschino Pink Bouquet in der Beautybox BoB

Also diese Duftminiatur ist doch definitive für Frauen gemacht. Pink ist ja die Farbe schlechthin für uns Frauen und somit war natürlich Moschino Pink Bouquet auch das Must Have in der Beautybox BoB, der als erste der Luxusproben vergriffen gewesen sein sollte. Der Duft macht dem Namen alle Ehren und erfreut mit seiner schönen, frischen und anfangs sehr kräftigen Note der Pink Grapefruit. Als Eau de Toilette hat man nicht allzu lange viel von der Intensität, aber dennoch hat das Parfüm eine einfach nur schöne Note. Mit Moschino Pink Bouquet sind wirklich richtige Luxusproben in unsere Boxen gewandert.

 

Giorgio Armani Eyes to Kill lash stretching mascara

Giorgio Armani Eyes to Kill lash stretching mascara

Giorgio Armani Eyes to Kill lash stretching mascara

Die Mascara war, wie wir schon berichtet hatten, die einzige dekorative unter den Kosmetikproben der Beautybox, wenn man das Make-Up Produkt benefit Hello Flawless mal nicht dazu zählt. Die Mascara von Giorgio Armani ist allein deshalb schon eine sehr tolle Kosmetikprobe, weil einerseits das Originalprodukt um die 30 Euro kostet und andererseits Mini Mascaras deshalb so beliebt sind, weil man sie super in der Handtasche mitnehmen kann und natürlich auch deshalb, weil sie schnell aufgebraucht sind. Aus hygienischen Gesichtspunkten gibt es dafür einen dicken Pluspunkt. Leider sorgt die Giorgio Armani Eyes to Kill lash stretching mascara nicht wirklich für allzuviel Schwung, aber sie trennt hervorragend die Wimpern. Da sich die cremige Konsistenz nicht zu üppig am Bürstchen befindet, kann man ganz leicht auch mehrfach tuschen und trotzdem bleiben Fliegenbeine aus. Ein schönes Ergebnis, so man nicht viel Schwung braucht, ist garantiert. Bezüglich der Verträglichkeit gibt es alle redaktionellen Daumen nach oben. Solche Kosmetikproben wünschen wir uns, auch, wenn es ab und an mal eine andere Farbe sein dürfte.

 

Burt´s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream

Burt´s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream

Burt´s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream

Sind Handcremes wirklich Beauty Produkte? Na klar. Denn jede Frau träumt von streichelzarten und schönen Händen. Der Wert der kleinen Tiegelchen liegt unter zwei Euro, aber dennoch kann man die kleinen Töpfchen zu den Luxusproben zählen, wo das Produkt in Originalgröße doch die 10 Euro Grenze übersteigt. Die recht feste Handcreme von Burt´s Bees duftet im Tiegel grandios nach Marzipan. Man möchte sie fast vom Finger schlecken. Schon kurz nach dem Einreiben in die trockenen Hände entwickelt sich der Duft in eine weniger schöne Richtung und es bleibt etwas von den Fetten zurück, die darin enthalten sind. Das mag sicherlich nicht jeder, aber die Burt´s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream pflegt sehr reichhaltig und anhaltend. Für den Winter glauben wir, ist sie ein perfekter Schutz. In einer Facebook-Gruppe haben wir auch gegenteiliges gelesen, das wir gar nicht widerlegen möchten. Denn es ist wie bei so vielem: alle Beauty Produkte können sich auf der eigenen Haut individuell verhalten. Genau darum lieben wir solche Luxusproben und Kosmetikproben, weil man damit ein Produkt erst ausprobieren kann, bevor man es in Originalgröße kauft. Burt´s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream ist für uns definitive ein Nachkaufprodukt.

 

benefit Hello Flawless Oxygen WOW in der BoB

benefit Hello Flawless Oxygen WOW in der BoB

benefit Hello Flawless OXYGEN WOW

Die flüssige Foundation benefit Hello Flawless OXYGEN WOW soll mit dem speziellen Oxygen Wow Hydrating Complex die Zellatmung aktivieren, Zeichen der Hautalterung vorbeugen und optisch Lichtjahre aus dem Gesicht nehmen. Wir haben noch keine Lichtjahre im Gesicht und können die versprochene Wirkung nicht überprüfen. Ölfrei und sogar mit LSF 25 klingt das Make-Up Produktaus der Beautybox BoB erstmal gut. 5 ml genügen zumindest für den ersten Eindruck und somit sind auch die benefit Hello Flawless OXYGEN WOW Kosmetikproben ganz gut in der Auswahl gewesen. Die Foundation kann mit den Fingerkuppen oder mit Pinsel aufgetragen werden und schafft es in der Tat, einen schönen Teint zu zaubern und verkleinert optisch auch zu groß geratene Poren ab. Neun verschiedene Farbnuancen sind erhältlich und bei Douglas erhalten diese Beautyprodukte fast 5 volle Sternchen. Der hygienische Spender gefällt, aber wir bleiben bei Mineralkosmetik. Bisher sind die Beauty Produkte und Luxusproben wirklich toll. Bleiben Sie gespannt auf den zweiten Teil mit der Vorstellung der übrigen Kosmetikproben, die in unsere Abo-Boxen gehüpft sind.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.